Dieses Jahr ist alles ein wenig anders – wir sind weniger gereist, verbringen mehr Zeit zuhause, sind auf der Suche nach alternativen Sport- und Freizeitaktivitäten und treffen uns mit Familie, Freunden und Kollegen vermehrt online. Doch auch 2020 ist das Weihnachtsfest mal wieder schneller da als wir alle „Weihnachtsbaumkugeln“ sagen können und wir brauchen Geschenke, Dekoration, Zutaten für unsere Plätzchen und das Festtagsmenü und – nicht zu vergessen – ein paar Wohlfühl-Artikel für uns selbst.

Zusammen mit dem World Global Style Network (WGSN) haben wir untersucht, wie man dieses Jahr in Europa Weihnachten feiert und welche Trends dabei besonders im Vordergrund stehen werden. Unter anderem haben die Experten folgende Themen identifiziert:

(Fern-)Beziehungspflege und digitaler Prunk

In diesem Jahr waren wir so viel online unterwegs wie noch nie zuvor. Neben Arbeit und Schule haben sich auch unsere zwischenmenschlichen Begegnungen – die Kaffeepause mit den Kolleginnen und Kollegen, Kuchen bei der Lieblingstante, die Filmabende mit Freunden – vermehrt digital abgespielt. Und so wird es vielerorts auch zu Weihnachten sein. Da ist es umso wichtiger, eine Festtagsatmosphäre zu schaffen, die auch online funktioniert. Dafür dekorieren wir unser Heim mit auffällig leuchtenden Farben und aufregenden (wenn nicht sogar gewagten) Designs, die auch am Bildschirm einen besonderen Eindruck hinterlassen. Wenn wir schon nicht persönlich mit ihnen feiern können, so wollen wir unsere Verwandten und Freunde wissen lassen, wie wichtig sie und das gemeinsame Feiern mit ihnen uns sind. Dementsprechend wichtig ist uns auch unser eigenes Erscheinungsbild beim Online-Auftritt, auch über Weihnachten hinaus. Accessoires, die flexibel eingesetzt werden können, lassen sich zum diesjährigen Fest ideal verschenken – die nächste Videokonferenz kommt bestimmt.

Geschenketipps für Kids: Unterhaltung mit Bildungsinhalten und spielerische Fitness

Für die Kleinen in der Familie stellte dieses Jahr bislang eine große Herausforderung dar – eine Entwicklung, die sich auch im nächsten Jahr fortsetzen wird. Lernen und Spielen sind zu Aktivitäten geworden, die mehr denn je zuhause stattfinden. Für ausreichend Lernmotivation zu sorgen, war und ist für viele Eltern eine enorme Aufgabe. Eine kleine Hilfestellung geben hier innovative „Edutainment“-Produkte, die Spielen und Lernen zusammenbringen. Wichtige Bildungsinhalte werden so mit Spaß vermittelt.

Spiele helfen uns nicht nur dabei, leichter zu lernen, sondern auch fit zu bleiben. Ob allein oder gemeinsam mit der Familie – Fitnessspiele sind gefragt wie nie. Überhaupt sind Spiele jeglicher Art eine gute Wahl für den Gabentisch, denn in der ruhigeren Jahreszeit veranstalten wir mehr Spieleabende mit der Familie, zum Beispiel mit Brettspielen und Puzzles, aber auch mit Videospielen.

Kreativität neu entdeckt

Die Zeit zuhause nutzen wir auch vermehrt, um neue Hobbies zu entdecken und kreativ zu werden. Scrapbooking, Kalligrafie oder japanische Häkelkunst wie Amigurumi sind die neuen Must-dos, wenn es um handgemachte Kreativprojekte geht.

Und auch beim Thema Kochen hat sich 2020 viel getan: Wir bereiten mehr Mahlzeiten daheim zu und essen wieder öfter gemeinsam. Zwei Dinge haben uns dabei positiv überrascht: Viele Verbraucher wollen ihren Fleischkonsum reduzieren und auch alkoholfreie Getränkealternativen sind um fast ein Drittel beliebter geworden. Der Trend geht also eindeutig hin zu bewusstem Konsum und gesünderer Ernährung – auch (oder gerade) an Weihnachten.

Einfach mal abschalten

Home Office – für die einen Freiheit, für die anderen ein Balance-Akt. Fakt ist, dass hierbei die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen. Das Abschalten wird also für viele von uns immer wichtiger und will gelernt sein. Die Augen schließen, entspannen und sich etwas Gutes tun – wichtige Rituale, die im Alltag nicht fehlen dürfen. Es gibt viele Produkte, die uns dabei unterstützen können, weswegen Kundinnen und Kunden sich immer öfter für geräuschreduzierende Kopfhörer oder natürliche Schlafmittel interessieren. Das Zuhause wird zudem zum eigenen Spa-Bereich, in dem wir mit Hautpflege und Aromatherapie Momente ganz für uns selbst genießen. Ein neuer Trend ist außerdem Audio-Wellness: Mit immersiven Klangerlebnissen und Meditationen lassen sich Stress und Alltag im Nu vergessen. Mit Geschenken aus diesen Bereichen liegt man daher sicher immer richtig.

Diese und weitere Trends könnt Ihr im Detail in unserem vollständigen Report zum Weihnachtsfest 2020 nachlesen. Hier geht es zum Download.

Entsprechende Produktideen könnt Ihr auch bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen aus Ihrer Region finden, die wir in der Weihnachtssaison besonders unterstützen wollen. Souvenirs und Kunsthandwerk, aber auch nachhaltige Beauty- und Dekoartikel von regionalen Unternehmen stehen hier hoch im Kurs.