Während andere zielstrebig ihren Lebensweg verfolgten, bestand das Leben von Carina Bartsch hauptsächlich aus Suchen. Mit Anfang 20 entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben und begriff mit einem Mal, wofür ihr Herz all die Jahre geschlagen hatte. Carina hatte ihre Berufung gefunden.

Ich habe so viele Leser gefunden, die meine Geschichten nicht nur mögen, sondern lieben, und gemeinsam haben sie meine eBooks zu Bestsellern gemacht.
Carina Bartsch

So groß wie die Liebe zum Schreiben war auch der Anreiz, sich zu verbessern. „Schreiben ist ein Handwerk, das man lernen muss“, sagt Carina. „Talent ist nur der Anfang.“ Deswegen begann sie, Geschichten im Internet zu veröffentlichen, trat Schreibgruppen bei und nahm mit Erfolg an mehreren Schreibwettbewerben teil.

2008 entstand schließlich ihr Debütroman Kirschroter Sommer, mit dem sie ihr Glück bei vielen Verlagen versuchte. Es blieb bei dem Versuch: Eine Absage nach der anderen flatterte ins Haus. Teilweise bekam sie ihr Manuskript ungelesen zurück. „Ohne Namen oder Kontakte hat man in der Verlagswelt so gut wie keine Chance“, sagt Carina. Das widerstrebte ihr: „Ich schreibe aus Liebe und Leidenschaft. Mir ging es nicht darum, einen Bestseller zu landen. Ich wollte einfach nur, dass Menschen meine Bücher lesen.“

Von der Ablehnung zum Erfolg

So entstand die Idee, einen eigenen Verlag zu gründen. Sie begann zu recherchieren, erstellte ein Cover, suchte sich eine Druckerei, formatierte ein eBook und stieß schließlich auf Kindle Direct Publishing (KDP) bei Amazon. „Hätte mir jemand vor eineinhalb Jahren, als ich mein eBook dort hochgeladen habe, gesagt, was daraus resultieren würde, ich hätte ihn für bescheuert erklärt“, sagt Carina rückblickend.

Von der Schulabbrecherin zur anerkannten Autorin – Carina ist sich sicher: Selfpublishing hat ihr Leben verändert. „Ich habe so viele Leser gefunden, die meine Geschichten nicht nur mögen, sondern lieben, und gemeinsam haben sie meine eBooks zu Bestsellern gemacht. Ohne eine Selfpublishing-Plattform wie KDP würde ich noch heute zu Hause sitzen, Verlagsabsagen sammeln und hätte nie erfahren, was alles möglich gewesen wäre.“

Carinas Erfolg bei Amazon brachte viel Aufmerksamkeit mit sich. Inzwischen hat sie einen Agenten, die gedruckten Bücher werden vom Rowohlt-Verlag herausgegeben, liegen in den Buchhandlungen ganz vorn und gehen bereits in die fünfte Auflage, Übersetzungen in verschiedene Sprachen sowie die Hörbuch-Varianten stehen an, und der Trubel um ihre Person wird immer größer. Die von der Autorin nach wie vor selbst verlegten eBooks sind mit durchschnittlich 4,5 Sternen top bewertet. „Eine verdrehte Welt“, findet Carina. „Auf einmal kamen all jene, vor denen ich damals gekrochen bin, auf mich zu. Und ich war sogar in der Position, Bedingungen zu stellen. Heute denke ich, dass die damaligen Verlagsabsagen das Beste waren, was mir passieren konnte.“

Neben der Anerkennung, die ihre größte Belohnung ist, freut sich Carina natürlich auch über andere Wünsche, die nun in Erfüllung gehen: „Zum Beispiel wollte ich schon immer verschiedene Länder sehen und dort schreiben, das kann ich jetzt tun.“ Carina zählt inzwischen zu den Autoren, die von sich sagen können: „Ich kann von dem, was ich liebe, leben.“ Die Zahl dieser Autoren wächst durch KDP unaufhörlich.

Carina hat eine Sache aus ihrem Erfolg ganz deutlich gelernt: „Auch in der heutigen Zeit kann man sich noch Träume erfüllen. Solange man bereit ist, hart dafür zu arbeiten, und niemals aufgibt, an sich selbst zu glauben, kann man alles erreichen. Mit Idealismus und viel Leidenschaft kann man es sehr weit bringen.“

> Bücher von Carina Bartsch bei Amazon