Unternehmertum fördern

Elm Coffee Roasters
Beans are unpacked, roasted and bagged within Elm Coffee Roasters, photographed Thursday, Sept. 14, 2017, in Seattle, WA. Elm is one of a dozen Seattle-local roasters that Amazon features within a building on its Seattle campus. (JORDAN STEAD / Amazon)
Foto von (JORDAN STEAD / Amazon)

Niedersächsisches Familienunternehmen beliefert ganz Europa mit exotischen Gewürzen

Im Jahr 2009 suchten Simone Wertz und ihr Mann nach einer neuen Herausforderung. Seit vergangenem Herbst ist das Sortiment von pikantum nun Teil von Amazon Storefronts.

3 Jahre Amazon Launchpad in Deutschland: Zahl der Start-ups seit dem Start verdreifacht

Ein Start-up zu gründen ist das Eine. Es zum Erfolg zu führen das Andere - eine innovative Idee bedeutet nicht gleich wirtschaftlicher Erfolg. Deshalb hat Amazon das Programm "Amazon Launchpad" ins Leben gerufen.

Maximale Kräuterkraft seit fast 130 Jahren

Seit über 1000 Jahren setzen Menschen Kräuter ein, wenn sie sich etwas Gutes tun wollen. Das Unternehmen Kräutermax aus Ried in Oberösterreich schaut auf fast 130 Jahren Erfahrung mit der Kraft der Kräuter zurück und liegt damit immer noch voll im Trend.

Aus Deutschland in die ganze Welt: KMU erzielen Rekord-Exportumsatz bei Amazon

Kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland konnten 2018 stark von Amazon profitieren. Sie exportierten Produkte im Wert von mehr als 2,5 Milliarden Euro an Kunden aus aller Welt.

„Frauenpower bedeutet für mich, den Mut haben, Dinge zu tun, an die man glaubt.“

Die Kandidatinnen der neuen Runde von Unternehmerinnen der Zukunft trafen in Berlin zum ersten Mal auf ihre persönlichen Coaches und E-Commerce-Experten.

Amazon startet Unternehmerinnen der Zukunft-Programm zum dritten Mal

Das Förderprogramm Unternehmerinnen der Zukunft 2019 hat in Berlin mit einem Kick-off begonnen. 20 Unternehmerinnen wurden beim Start und Ausbau ihres digitalen Business begleitet.

Rekord bei „Unternehmerinnen der Zukunft 2019“: Danke an über 300 Bewerberinnen

Über 300 enthusiastische Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen haben einen neuen Rekord aufgestellt.

„Vorbild sein und Vorbilder schaffen“

Vor dem Start von Unternehmerinnen der Zukunft 2019 haben wir uns mit vier starken Frauen getroffen, die das Programm mit Herzblut unterstützen: Veronika Leitermann, Tjien Onaran, Jasmin Arbabian-Vogel und Brigitte Huber. Die vier Initiatorinnen des Förderprogramms haben über die Bedeutung von Vorbildern und die Chancen der Digitalisierung diskutiert.

„Optimismus, eine Prise Naivität und Tatendrang!“

Wir haben mit Katharina Mayer – eine der UdZ- Coaches und Gründerin von Kuchentratsch – über ihren eigenen Weg in den E-Commerce und die Vorfreude auf ihre Mentees gesprochen.

TV-Star und Unternehmerin Judith Williams unterstützt #UdZ2019

Ab sofort unterstützt Judith Williams das Förderprogramm Unternehmerinnen der Zukunft als zweite Schirmherrin neben der Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär.
Next Page
Zustellung läuft
Entdecken Sie die Welt von Amazon – direkt in Ihrem E-Mail-Postfach
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen