Yvi und Anja sind gerade im Stress. „Allerdings eine positive Art von Stress“ erzählen die beiden fröhlich. „Denn wir schaffen jeden Tag etwas Neues.“ Als Anja Meffert und Yvi Kersten vor einigen Jahren ihr Unternehmen „Manufaktur Liebevoll“ gegründet haben, wussten sie noch nicht, wie ihre selbst gestalteten Geschenkideen bei Kund:innen ankommen würden. Trotzdem wagten sie den Schritt, ihren Beruf als Erzieherinnen aufzugeben – auch weil sie dabei mit der jeweils anderen eine Freundin an der Seite hatten. Sieht man die beiden – wie in diesem Video 2018 – zusammen lachen und ihre Sätze gegenseitig ergänzen, wird klar, dass dieser Zusammenhalt viel Kraft und Mut bei dem Schritt in die Selbstständigkeit geben kann.

Überhaupt ist ein harmonisches Miteinander auch heute noch wichtig für die beiden Chefinnen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liebevoll „Manufaktur Familie“ nennen. Waren sie anfangs nur zu zweit, ist ihr Team in den letzten vier Jahren so gewachsen, dass die beiden Unternehmerinnen gerade den Umzug ihrer Manufaktur in größere Räumlichkeiten organisieren. „Wir haben jedes Jahr mehr Bestellungen. Dieser Januar bricht nun alle Rekorde. Daher brauchen wir mehr Platz – im Moment ist jeder Winkel bei uns in Erkner für die Produktion besetzt“, erklären Yvi und Anja. Ihre liebevoll designten Geschenke verkaufen die beiden seit der Gründung vor allem Online, unter anderem bei Amazon Handmade. Bei einer Bestellung mit Amazon Prime fertigt das Team das Produkt sofort vor Ort an und setzt Personalisierungswünsche um, damit es schnell bei den Kund:innen ankommt.

Mit dem Herzen schenken

Die Ideen für das Design entwickelt das kreative Führungsduo gemeinsam. Dabei achten Yvi und Anja sehr auf aktuelle Gegebenheiten und fragen sich: was möchten Kund:innen aktuell gerne schenken bzw. worüber freuen sich die Menschen? Zum Beispiel entstand so eine Tasse mit einem Dankesspruch speziell für Lehrer:innen, Erzieher:innen, Kinderärtz:innen, Hebammen und all jenen, die sich um Kinder sorgen. „Im letzten Jahr, das für viele Menschen sehr schwer war, wurde auch unsere Mutmacher-Tasse besonders oft gekauft“, erzählen Yvi und Anja. „Viele Kund:innen haben uns dazu eine persönliche Nachricht für die Empfänger:innen geschickt. Wir hoffen, dass Menschen in besonderen Situationen mit diesen Aufmerksamkeiten Kraft und Zuspruch erfahren.“

Für den kommenden Valentinstag hat Manufaktur Liebevoll verschiedene Geschenkideen – ob eine Tasse für den Lieblingsmenschen oder ein Flaschenlicht mit persönlichem Aufdruck. Oder wer dem Partner, Eltern oder der Oma sagen will: „Ich habe versucht für Dich das perfekte Geschenk zu finden. Dann fiel mir ein, Du hast ja bereits mich“, der kann es mit dem bedruckten und personalisierbaren Kissen von Manufaktur Liebevoll tun.

Yvi und Anja haben aber noch einen weiteren Tipp für den Valentinstag: „In unserer Manufaktur Familie beschenken wir uns eigentlich nicht zum Valentinstag, auch wenn wir den ganzen Tag mit Geschenken zu tun haben. Wenn es möglich ist, halten wir dafür einen ausgiebigen Plausch mit Kaffee und Kuchen. Gemeinsame Zeit ist wichtig, um Wertschätzung für einander zu zeigen“.

Geschenketipps von kleinen Unternehmen

Ihr seid immer noch auf der Suche nach einem Valentinsgeschenk? Viele kleine und mittlere Unternehmen bieten kreative und persönliche Geschenkideen, zum Beispiel das Frühstücksbrett „Guten Morgen Schatz“ der Spruchreif GmbH, deren Motto „100 % emotional“ ist. Bei Spielehelden gibt es ein Brettspiel, mit dem sich Paare noch besser kennen lernen können. Im nächsten Schritt könnt Ihr dann mit dem Buch Bucket List für Paare von Cupcakes and Kisses eure gemeinsame Zeit planen. Lasst euch bei Amazon Handmade und Amazon Kleine Unternehmen inspirieren.