Bei Alena Aharon wird das Zuhause zum Atelier: Hier fertigt sie ihre außergewöhnlichen Schmuckkreationen, die sie über Amazon Handmade anbietet. Fashionexpertin und Model Lina Deerman besuchte die kreative Schmuckdesignerin in ihren vier Wänden. Erfahren Sie mehr im Video.

Manchmal kann ich nachts nicht schlafen, weil ich so viele Einfälle habe.
Alena Aharon

Alena war Modeberaterin, Hausfrau und Mutter, bis zu jenem Abend, an dem ihr der passende Schmuck zum Abendkleid fehlte – da wurde sie auch noch zur Schmuckdesignerin. Kurzerhand kreierte sie aus alten Schmuckteilen und neuen Elementen die passenden Blickfänger zur edlen Garderobe. Aus der Notlösung wurde schnell eine Geschäftsidee. Vor gut einem Jahr gründete Alena ihr eigenes Schmucklabel „alena art“. Sie ist eine von über 1.000 Kunsthandwerkern aus Deutschland und Europa, die seit September 2016 in liebevoller Handarbeit angefertigte Produkte über „Handmade at Amazon“ vertreiben.

„Handgemacht“ – das trifft es sehr gut, um Alenas Arbeit zu beschreiben. Auf dem Holztisch in dem kleinen Zimmer ihrer Münchner Wohnung liegt eine filigrane Zange. Überall verteilt stehen Schachteln mit feinen Muschelperlen, silbernen und goldenen Kettenelementen und kleinen Edelsteinen. Es ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, um sie zu jenen Schmuckstücken zusammenzusetzen, die durch ihre Eleganz ins Auge stechen. Sofort fallen auch die farbenfrohen Quasten auf, die fast schon zum Markenzeichen von Alenas Kreationen gehören. Auch sie werden in Handarbeit aus unzähligen einzelnen Fäden japanischer Seide zusammengesetzt.

Kunstschmiede statt Kochkunst

Alenas Schmuckstücke, die jedes für sich wie ein kleines Kunstwerk anmuten, entstehen bei ihr Zuhause. In der Küche wird genäht, im Arbeitszimmer kreiert und im Wohnzimmer, wo die besten Lichtverhältnisse herrschen, werden die Produkte fotografisch inszeniert. Das Bett wird zur Ideenschmiede, wo Alena in Gedanken schon das nächste Armband oder den nächsten Ohrring designt.

Als gelernte Künstlerin und Stilberaterin geht die Mutter von zwei Söhnen schon immer mit der Mode. Geschmackssicherheit und Kreativität, vor allem aber die Leidenschaft, etwas anzufertigen, brachte schließlich die Wende in ihr Leben. Nachdem ihre Eigenkreation zum Abendkleid viele anerkennende Blicke erntete und großes Interesse weckte, häuften sich die Anfragen im Freundes- und Bekanntenkreis, bis Alena den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. „Bei Handmade at Amazon habe ich in nur fünf Stunden die ersten Produkte verkauft“, erinnert sich Alena voller Stolz.

Handmade at Amazon: Mit Liebe und von Hand gemacht

Ihre Schmuckstücke zählen zu den mehr als 30.000 handgefertigten Produkten, die über „Handmade at Amazon“ angeboten werden. Und täglich kommen hunderte neue Artikel hinzu. Denn der Trend zum Selbstdesignen, -kreieren und –herstellen ist ungebrochen. Längst ist Do-it-yourself kein reines Hobby mehr, wie etwa auch für Anja und Yvi, die unter dem Namen „Manufaktur Liebevoll“ bei „Handmade at Amazon“ individuelle Wohnaccessoires anbieten. „Der Kunde kann direkt mit uns in Kontakt treten. Wir bieten etwas Personalisiertes, es soll von Herzen kommen und Freude weitergeben. Dieser Austausch mit dem Kunden ist etwas Besonderes“, sagt Yvi.

Seit September 2016 bietet der „Handmade at Amazon“-Shop auf fünf europäischen Amazon-Webseiten – Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.es, Amazon.fr und Amazon.it – Kunsthandwerkern die Möglichkeit, das zu verwirklichen. Im Künstlerprofil erfahren die Kunden die persönliche Geschichte, die hinter jedem Handwerk und jeder kreativen Idee steht. Bei Alena ist es eine Geschichte von Freiheit, der Freiheit, sich zu entfalten: „Frei sein bedeutet für mich, von dem, was ich gut kann und was ich so liebe, leben zu können. So wie mein berufliches Leben im Moment verläuft, soll es immer weitergehen!“

Bei „Handmade at Amazon“ finden Sie eine große Auswahl an handgefertigten Produkten und den Händler-Shop von Alena.

Informieren Sie sich hier, wenn Sie ihre Produkte über „Handmade at Amazon“ verkaufen wollen.