Amazon Academy Berlin 2015

Am 11. Juni 2015 fand die erste deutsche Amazon Academy in Berlin statt. Die Academy bot 500 Gästen, darunter Autoren, Softwareentwickler, Forscher und Händler, ein Forum, um gemeinsam Innovationen und Chancen der digitalen Transformation zu ergründen. Neben Diskussionen und Workshops gab es Vorträge von führenden Experten wie Ralf Herbrich, Director Machine Learning Amazon, Anke Meyer-Grashorn, Moderatorin und Expertin für Innovationsmanagement und Fantasy Autor A.G. Riddle.

Bei der Veranstaltung beleuchteten Redner, welches Potential die Zukunftstechnologie für Unternehmen und Konsumenten bereithält. Am Ende des Tages stand fest: Jeder kann von der Zukunftstechnologie profitieren. Unternehmer haben die Möglichkeit mit Hilfe neuer Technologien ihr Geschäft eigenständig und schneller aufzubauen. Aber auch Konsumenten können sich auf neue Technologien freuen, die zum Beispiel durch Sprachbefehle die Interaktion zwischen Mensch und Umwelt verbessert.

Anlässlich der Academy eröffnete Amazon das neue Entwicklungszentrum in den Berliner Krausenhöfen. Hier entstehen unter anderem Arbeitsplätze für 450 ausgebildete Ingenieure und Wissenschaftler in den Bereichen maschinelles Lernen, Spracherkennung und Cloudforschung. Politiker wie Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung für das Land Berlin begrüßten Amazon in der Hauptstadt: „Berlin ist der Digital-Standort Nummer eins in Deutschland und Amazon gehört an diesen Standort.“