Jeder Star hat seine Fans: Bei uns sind das die internen Teams, die Kolleg:innen als Amazon Stars nominiert haben. Durch diese Auszeichnung möchten wir Mitarbeiter:innen ins Rampenlicht rücken, die für uns echte Stars sind – weil sie sich in besonderem Maß für andere einsetzen. Insgesamt 600 Kolleg:innen wurden in Deutschland und Österreich nominiert.

Wir haben in Euskirchen viel Unterstützung aus ganz Deutschland erfahren und freuen uns, dass auch die Mitarbeiter:innen der Euskirchener Amazon Niederlassung sich mit so viel Herzblut für unsere Heimatstadt einsetzen. Im Namen der Kita-Kinder bedanken wir uns für dieses tolle Engagement.
Sacha Reichelt, Bürgermeister von Euskirchen.

Als Deutschland im vergangenen Jahr eine Jahrhundertflut mit vielen Flutopfern und immensen Schäden erlebte, wurden Atefe Zare und Thomas Sparding aus unserem Verteilzentrum in Euskirchen zu solchen Stars. Normalerweise kümmern sich beide darum, dass die Pakete zu den Kund:innen in der Region kommen. Als Schutt und Trümmerberge das Passieren von Straßen fast unmöglich machten, koordinierten Atefe und Thomas federführend die Amazon Hilfslieferungen aus Euskirchen in die Flutgebiete. Neben Sachmitteln und logistischer Unterstützung spendete Amazon 1,5 Millionen Euro an finanzieller Unterstützung für die Flutregionen, unter anderem auch nach Euskirchen.

Wir sind euch unendlich dankbar, dass unsere Kinder die Schule wieder besuchen können. Dazu habt ihr ein großen Teil beigetragen.
Ellen Tappes Dank an Amazon, Atefe und Thomas, im Namen der Eltern der Grundschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Wir haben in Euskirchen viel Unterstützung aus ganz Deutschland erfahren und freuen uns, dass auch die Mitarbeiter:innen der Euskirchener Amazon Niederlassung sich mit so viel Herzblut für unsere Heimatstadt einsetzen. Im Namen der Kita-Kinder bedanken wir uns für dieses tolle Engagement", sagt der Euskirchener Bürgermeister Sacha Reichelt. „Amazon hat mit zahlreichen Spenden den Opfern der Flutkatastrophe geholfen“, bestätigt Andreas Brockmann vom Deutschen Roten Kreuz. Auch als Telefon und Internet zeitweise ausgefallen waren und die Abstimmungen mit Rettungsorganisationen dadurch erschwert waren, erreichten dank Atefe und Thomas die Hilfslieferungen trotzdem ihr Ziel. Darunter dringend benötigte Stromaggregate, Pumpen, Stirnlampen, Eimer, Spaten oder Gummistiefel. Ohne die große Unterstützung der Kolleg:innen und Lieferpartner hätte das nicht geklappt, sagen Atefe und Thomas: „Das war eine fantastische Leistung von allen hier und wir nehmen den Preis als Teamauszeichnung entgegen."

Als viele Schulen aufgrund der Flutschäden ihren Unterricht nicht fortsetzen konnten, organisierten Atefe und Thomas maßgeblich und mit Unterstützung der Teams Sachspenden von Amazon mit den benötigten Materialien. Betroffen war auch die Grundschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler. 350 Kinder hatten durch die Flut ihr Schulgebäude verloren. „Wir sind euch unendlich dankbar, dass unsere Kinder die Schule wieder besuchen können. Dazu habt ihr ein großen Teil beigetragen“, ist die bewegende Botschaft von Ellen Tappe, eine der Mütter.

Thomas und Atefe stehen stellvertretend für viele weitere Kolleg:innen, die sich privat und mit Hilfe und im Namen von Amazon in der Fluthilfe engagiert haben. Der mit der Amazon Star-Auszeichnung verbundene Spendenpreis von 10.000 Euro wird übrigens ebenfalls einer Kindereinrichtung zugutekommen: Er soll dazu beitragen, dass rund 40 Kinder aus Euskirchen wieder in der Kita Löwenherz betreut werden können – in Containern, bis der Wiederaufbau abgeschlossen ist.