Verschiedene Spielstationen auf dem Spielfest: Man sieht Besucher und riesige Ballon, die auf einem aufblasbaren Schwimmbecken treiben, Im Balloninneren sind Kinder.
In diesem Jahr unterstützt Amazon Logistics das Spielfest
Foto von Jugendamt Tempelhof-Schöneberg

Es sind Veranstaltungen mit Tradition in Berlin-Tempelhof. Dort finden seit 1984 das Spielfest für Kinder und der Rocktreff für Jugendliche statt. Rund 350.000 Einwohner leben in dem Berliner Stadtbezirk. Für Jugendstadtrat Oliver Schworck sind Spielfest und Rocktreff ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Angebots für Kinder und Jugendliche: „Die Veranstaltungen sollen für alle zugänglich sein.“ Deshalb ist der Eintritt frei. Die Künstler treten ohne Gage auf, Helfer arbeiten ehrenamtlich.

Die Mittel für die Veranstaltungen aufzutreiben, ist jedes Jahr eine Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns über neue Unterstützer wie Amazon.
Dominik Ziebarth

„Das Jugendamt übernimmt die Basisfinanzierung der Veranstaltungen“, erläutert Oliver Schworck. „Für den größeren Teil der Kosten brauchen wir aber Spender und Sponsoren.“ – Amazon ist einer davon. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr Amazon als neuen Spender begrüßen dürfen“, sagt sagt Dominik Ziebarth, zuständiges Vorstandsmitglied des CPYE e. V. für den Rocktreff und das Spielfest: „Die Mittel für die Veranstaltungen aufzutreiben, ist jedes Jahr eine Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns über neue Unterstützer wie Amazon.“

Mitte 2018 hat im Mariendorfer Industriegebiet ein Verteilzentrum von Amazon Logistics seinen Betrieb aufgenommen. Pakete mit Bestellungen kommen dort an, werden sortiert und anschließend von Lieferpartnern an Amazon Kunden in Berlin ausgeliefert. Rund 200 Mitarbeiter arbeiten im Verteilzentrum. „Viele kommen aus Tempelhof-Schöneberg und den angrenzenden Bezirken“, sagt Standortleiter Christian Ortmann. Das bildet auch den Ansatz für das lokale Engagement: „Wir sind nun ein Teil von Tempelhof-Schöneberg und wir möchten ein guter Nachbar sein.“

Wenn am Wochenende des 15. und 16. Juni die rund 4.000 täglichen Besucher die Spielgründe im Volkspark Mariendorf verlassen haben dürften, ist Open Air Stimmung angesagt. Rund 15.000 Besucher und 16 Bands werden für den Rocktreff (14. – 16. Juni 2019) erwartet: Tempelhofs Jugend feiert dann den Sommer bei rockigen Klängen.

Fünf Personen stehen im Verteilzentrum bei Amazon und halten einen Spendenscheck
Foto: v.l.n.r.: Christian Ortmann, Standortleiter Amazon Mariendorf, Manfred Schulz, Leiter der Jugendförderung Tempelhof-Schöneberg, Marco Herrmann, Geschäftsführer des CPYE e.V., Dominik Ziebarth, CPYE-Vorstand, Beate Bruker, Sponsoringbeauftragte des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg.
Foto von Thomas Moser