Eine Gruppe von Menschen hat sich um einen Spendenscheck versammelt
Zustellung der besonderen Art: Carmen (2. v. li.), Eleftheria (re. i. Bild) und Oliver (2. v. re.) haben für Amazon Logistics einen Spendenscheck an die Care-for-Rare Foundation vorbeigebracht.

Es ist ein bewegender Besuch im Dr. von Haunersches Kinderspital in München für Carmen, Eleftheria und Oliver. Normalerweise wären sie an diesem frostigen Wintertag an ihrem Arbeitsplatz in Olching bei München: Im dortigen Verteilzentrum werden die Zustellungen an Amazon Kunden in München vorbereitet. Heute aber haben die drei einen besonderen Auftrag übernommen: Sie stellen für Amazon einen Spendenscheck, Fire HD Kids Tablets und Kinderbücher zu. Empfänger ist die Care-for-Rare Foundation.

Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ursachen seltener Erkrankungen zur identifizieren und wirksame Therapien zu entwickeln. Jedes Kind soll Zugang zur medizinischen Betreuung haben, dafür ist Care-for-Rare auf Spendengelder angewiesen. – Spenden, wie sie heute Carmen und Oliver überbringen. „Für uns und unsere Kolleginnen und Kollegen war klar, dass wir Care-for-Care bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen wollen“, sagt Oliver. Durch das Spendenprogramm „Amazon gemeinsam“ engagiert sich Amazon an den verschiedenen Standorten und unterstützt soziale Initiativen. „Der Besuch heute in der Kinderklinik und die Einblicke in die Arbeit der Stiftung haben mich tief beeindruckt. Ich bin froh, dass wir helfen können“, sagt Carmen.

Die Care-for-Rare Foundation erforscht seltene Kinderkrankheiten wie die des kleinen Knowah aus den Philippinen. Der Junge litt unter einem seltenen und äußerst gefährlichen Immundefekt: dem Wiskott-Aldrich-Syndrom. Nur eine Stammzelltherapie mittels Knochenmarkspende konnte ihn retten. In seiner Heimat gab es jedoch keine Behandlungsmöglichkeit. Die Care-for-Rare Foundation organisierte die Behandlung im Dr. von Haunerschen Kinderspital: Knowahs Leben konnte dadurch gerettet werden.

Mit einem Einkauf bei AmazonSmile können Amazon Kunden die Care-for-Rare Foundation unterstützen: Amazon gibt 0,5 Prozent des Einkaufspreises aus eigener Tasche an eine ausgewählte soziale Organisation weiter. AmazonSmile ist auch auf mobilen Endgeräten verfügbar. Android-Nutzer können AmazonSmile in ihrer Amazon Shopping-App aufrufen.