Niedersachsen biete Technologieunternehmen viel, sagte der Minister anlässlich seines Besuchs im Amazon Logistikzentrum Winsen (Luhe): Das Bundesland verfüge über eine hervorragende Infrastruktur und ein hohes Qualifikationsniveau der Menschen in der Region. Amazon hatte während des Standortbesuchs die weiteren Investitionen in Niedersachsen und die Eröffnung eines neuen Verteilzentrums in Sehnde bei Hannover bestätigt. Der Start wird voraussichtlich im Herbst 2020 erfolgen.

Gerade in der aktuellen Situation ist die Bereitstellung von wohnortnahen Arbeitsplätzen ebenso wichtig wie deren Bedeutung für die kommunalen Finanzen.
Olaf Kruse, Bürgermeister von Sehnde

Olaf Kruse, Bürgermeister von Sehnde, freut sich über die Ansiedlung des Amazon Verteilzentrums im Gewerbegebiet in Höver: "Damit erfolgt nicht nur die Nachnutzung eines kurzzeitig leer stehenden Gewerbeobjekts, sie bietet auch neue Arbeitsplätze direkt am Standort sowie im Bereich der Zustellung der Waren. Gerade in der aktuellen Situation ist die Bereitstellung von wohnortnahen Arbeitsplätzen ebenso wichtig wie deren Bedeutung für die kommunalen Finanzen.“ Amazon wird rund 80 Arbeitsplätze auf den etwa 9.700 Quadratmetern des neuen Verteilzentrums schaffen. Für die Auslieferung der Pakete an die Kunden im Großraum Hannover werden bei den Lieferpartnern über 200 Fahrer zuständig sein.

Mit dem neuen Verteilzentrum in Hannover-Sehnde bietet Amazon Logistics lokalen Lieferpartnern die Möglichkeit zu wachsen und dabei zusätzliche Kapazitäten und Flexibilität auf die letzte Meile zu bringen. So wird Amazon der wachsenden Kundennachfrage gerecht. "Wir können damit Amazon Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten“, sagt Robert Viegers, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland. Im Verteilzentrum werden Pakete von Amazons Logistik- und Sortierzentren ankommen, dann von den Lieferpartnern abgeholt und an die Kunden zugestellt.

Amazon bringt mehr als 20 Jahre an logistischer Kompetenz und technologischem Fortschritt in seine Transportinfrastruktur ein. Kundinnen und Kunden sehen beispielsweise, wo sich ihr Paket befindet und wie viele Stationen der Fahrer noch zu machen hat, bevor die Lieferung ankommt. Mit der Funktion "Photo-on-Delivery" können sie sehen, dass ihr Paket sicher angeliefert wurde. Technische Entwicklungen wie die intelligente Routenplanung unterstützen die Fahrer bei der Auslieferung.