Transportlogistik

Ein junger Amazon Fahrer im blauen Amazon-Shirt stellt Pakete zu.
Foto von Marcus Schlaf

Amazon Niederlande: Neues Verteilzentrum für schnelle und zuverlässige Lieferungen

Für Amazon Kunden:innen in den Niederlanden eröffnen wir in Rozenburg-Schiphol eine eigenes Verteilzentrum. So kommen wir der steigenden Kundennachfrage nach und steigern die Kapazität sowie Flexibilität in unserem Liefernetzwerk.

Eine Dream Box für versteckte Helden

Wenn Stefania Cornelia Brode ihre Arbeit im Amazon Verteilzentrum in Bremerhaven getan hat, ist der Tag für sie noch lange nicht zu Ende. Sie zieht noch einmal durch die Nachbarschaft und versorgt obdachlose Menschen mit Lebensmitteln oder kümmert sich um pflegebedürftige Personen. Auch im Kinderheim hilft sie regelmäßig aus. Menschen wie Stefania sind versteckte Helden: Sie kümmern sich aufrichtig um ihre Mitmenschen und das, ohne etwas dafür zu erwarten. Wir alle kennen und lieben solche Menschen.

Danke an unsere Stars in der Logistik

Sie sind die unbekannten Stars, die dafür sorgen, dass die Päckchen rechtzeitig vor den Feiertagen ankommen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Logistik leisten in diesen Tagen viel, damit Menschen für ihre Weihnachtseinkäufe zuhause bleiben können. Wir holen sie ins Rampenlicht, um Danke zu sagen.

Irenas Fahrt in die Selbstständigkeit

Irena steuert ihr eigenes Unternehmen – die Starthilfe kam von Amazon. Für unser Förderprogramm kann sich übrigens jeder bewerben: Über 100 Gründerinnen und Gründer haben seit Juni schon daran teilgenommen und durch ihren eigenen Lieferpartnerbetrieb Tausende neuer Jobs geschaffen.

Amazon Air startet den Betrieb am Flughafen Leipzig-Halle

Amazon schafft mit der Eröffnung seines neuen regionalen Luftfrachtzentrums in Schkeuditz, Sachsen, über 200 neue Arbeitsplätze in der Region.

Wir stellen vor: das erste maßgeschneiderte elektrische Amazon Lieferfahrzeug

Vollgepackt mit Sicherheitsfeatures setzt das Fahrzeug die Messlatte hoch für Kundenlieferungen der Zukunft – auch beim Design.

5 Fragen an Amazon Fahrer Erdal

Erdal ist 27 Jahre alt, kommt aus Kassel und ist Fahrer bei einem Amazon Lieferpartner, der PrimeXpress GmbH. Er liefert seit Mai 2020 Bestellungen an Amazon Kundinnen und Kunden aus. Zuvor hat er in der Gastronomie gearbeitet. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Job gestellt.

Wie wir mit unseren Lieferpartnern zusammenarbeiten

Daniel Amirzada ist selbstständiger Unternehmer und Amazon Lieferpartner. Für die letzte Meile arbeiten wir oft mit regionalen Partnern wie Daniel zusammen. 36 Fahrer sind bei ihm in Einsatz, um die Amazon Bestellungen auszuliefern. „Als Lieferpartner muss man sich zu fairen und ordnungsgemäßen Arbeitsbedingungen verpflichten. Dazu finden regelmäßige Überprüfungen durch Amazon statt“, sagt Daniel.

Mercedes-Benz schließt sich dem Climate Pledge an und liefert mehr als 1.800 Elektrofahrzeuge für die Amazon Lieferflotte in Europa

Die beauftragten Elektrofahrzeuge werden ab 2020 für Kundenlieferungen eingesetzt und tragen dazu bei, Tausende von Tonnen Kohlenstoff einzusparen. Der Climate Pledge, der von Amazon und Global Optimism mitbegründet wurde, ist eine Selbstverpflichtung, bis 2040, zehn Jahre vor der Zielmarke des Pariser Klimaschutzabkommens, CO2-neutral zu sein.

Ein Mann für alle Fälle

Das ist Super Deniz. Diesen Namen hat er vor kurzem von Amazon Kundin Birgit Jeske erhalten. Denn Deniz löst auch schwierige Lieferfälle. Für Birgit hat er dafür gesorgt, dass ihr Geburtstagsgeschenk für eine Freundin trotz falscher Bestellangaben zur richtigen Zeit und am richtigen Ort ankam.
Next Page
Zustellung läuft
Heiße Neuigkeiten und spannende Einblicke von Amazon – alle paar Wochen direkt in Ihren Posteingang.
Geschützt durch reCAPTCHA. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen