Ein Mann bestellt über die Amazon auf seinem Handy ein Produkt
Foto von Dirk Mathesius

Einfach einkaufen: für jeden die richtige Bezahlmethode

am 22. März 2019
Die Auswahl an Bezahlmethoden ist für Kunden beim Online-Shopping wichtig. Hat man seinen Wunschartikel gefunden, sollte für ein perfektes Einkaufserlebnis auch die passende Art der Bezahlung verfügbar sein. Bei Amazon legen wir daher großen Wert auf Vielfalt und versuchen, Kunden die Zahlarten zu bieten, die sie möchten – vom Rechnungskauf über die Bezahlung per Kreditkarte bis hin zur Guthabeneinzahlung mit Bargeld.
  • 01
    Bezahlung per Monatsabrechnung: ein Monat, eine Abrechnung
    Mit der Monatsabrechnung haben Privatkunden aus Deutschland, Österreich und Finnland die Möglichkeit, mit nur einer Überweisung gebührenfrei alle Beträge eines Monats zu bezahlen. Am Monatsanfang werden Kunden per E-Mail oder SMS darüber benachrichtigt, dass die Gesamtrechnung ihrer Bestellungen des Vormonats erstellt ist. Es bleiben dann 14 Tage Zeit, um den offenen Rechnungsbetrag zu begleichen. Einen Überblick über den aktuellen Stand der Abrechnungen gibt es jederzeit im Amazon Kundenkonto unter „Meine Monatsabrechnungen“. Der Vorteil: Als Kunde behält man lediglich eine Zahlungsfrist im Auge und wird automatisch zu Monatsbeginn daran erinnert. Hier finden Sie weitere Informationen zur Monatsabrechnung.
  • 02
    Bezahlung mit Kreditkarte
    Visa, Mastercard oder American Express? Bei Amazon entscheidet der Kunde und bezahlt mit der Kreditkarte seiner Wahl. Einfach direkt bei der Bestellung die Kreditkarte registrieren, Bestellvorgang abschließen und sich auf das Paket freuen. Als Amazon.de Prime Visa Karteninhaber profitieren Kunden neben Vorteilen wie einem 50 Euro Startguthaben oder einer kostenlosen Partnerkarte von 3% Bonuspunkten auf alle Einkäufe über Amazon.de und 0,5% auf alle Einkäufe außerhalb von Amazon je vollem Euro – und das ganz ohne jährliche Gebühr. Die Bonuspunkte sind beim nächsten Einkauf über Amazon.de direkt an der Kasse einlösbar. Alle Kunden in Deutschland, die noch kein Prime-Mitglied sind, erhalten mit der regulären Amazon.de Visa Karte vergleichbare Konditionen. Weitere Informationen zu den Amazon.de Visa Karten gibt es unter Amazon.de/visa.
  • 03
    Bezahlung per Bankeinzug
    Der klassische Bankeinzug steht nach wie vor allen Kunden als Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung. Am Ende der Bestellung werden die benötigten Bankdaten eingegeben und können, bei Bedarf, für den nächsten Einkauf hinterlegt werden. Das Konto wird dabei erst nach dem Versand der Ware belastet. Darüber besteht auch die Möglichkeit, den Saldo online unter „Mein Amazon-Konto aufladen“ automatisiert zu erhöhen. Die Funktion „Automatisch aufladen“ ermöglicht, dem Konto einen vorher festgelegten Betrag automatisch gutzuschreiben – entweder in regelmäßigen Intervallen oder wenn das Guthaben unter einen definierten Schwellenwert sinkt.
  • 04
    Vor Ort aufladen
    Soll keine Kreditkarte hinterlegt und auch auf die Eingabe von Bankdaten verzichtet werden, können Kunden Bargeld im Wert von 5 bis 500 Euro direkt auf das Amazon-Konto einzahlen. Dazu erstellen sie sich unter Amazon.de/vorortaufladen einen personalisierten Barcode und speichern diesen auf dem Smartphone oder drucken ihn aus. Im Anschluss zeigen sie ihn einfach bei teilnehmenden Händlern an der Kasse zum Einscannen vor und zahlen den gewünschten Betrag, der ihrem Amazon Konto in Form innerhalb von 15 Minuten in Form von Geschenkgutschein-Guthaben hinzugefügt wird. Das geht schnell, einfach und ist gebührenlos. Alternativ gibt es die Möglichkeit, sich bei teilnehmenden Händlern einen Aufladecode über den gezahlten Betrag ausstellen zu lassen und damit anschließend bequem zu Hause das Konto aufzuladen.
  • 05
    Bezahlung mit einem Geschenkgutschein
    Kunden können auch einen Geschenkgutschein von Amazon einlösen. Dazu wird am Ende des Bestellvorgangs die 16- oder 30-stelligen Seriennummer der Gutscheinkarte eingegeben und der Wert des Gutscheins mit dem Kaufpreis verrechnet. Das Guthaben kann jederzeit auch vor der Bestellung auf das Amazon-Konto übertragen werden. Über „Saldo anzeigen“ haben Kunden jederzeit Einblick in Ihren aktuellen Geschenkgutscheinsaldo.
  • Start
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
Über den Autor
Alex kommuniziert vor der ersten Tasse Kaffee eher einsilbig. Danach dreht er auf und beschäftigt sich mit den schönen Dingen des Lebens: Technik, Möbel, Spielzeug, Deals. Weihnachten ist bei ihm das ganze Jahr. Als PR Manager für Retail-Themen ist er immer auf der Suche nach spannenden Produkten und Trends, die Kunden morgen interessieren könnten.
Wie gefällt dir die Story?
Ist langweilig.
Ist OK.
Ist gut.
Ist toll!
Ich liebe es!
5 Ratings
Danke!
Das passiert mit Ihren Retouren
Ein Weg führt über Restpostenhändler wie Avides
Weiterlesen
Zustellung läuft
Entdecken Sie die Welt von Amazon – direkt in Ihrem E-Mail-Postfach
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen