Retouren verdienen ein zweites Leben. Denn auch was geöffnet oder gebraucht ist, kann noch funktionstüchtig sein – oder wieder werden. Das Gute für Schnäppchenjäger: über Amazon Warehouse gibt es zurückgeschickte und geprüfte Produkte durchschnittlich 20% unter dem Neupreis, in manchen Fällen sogar bis zu 80%.

Was Sie bei Amazon Warehouse finden, haben wir vorher gründlich geprüft; und wir beschreiben das Produkt und seinen Zustand so detailliert wie möglich – um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern. Über zwei Drittel der Produkte sind noch immer neuwertig oder in einem sehr guten Zustand. In Europa haben Kund:innen allein letztes Jahr weit über zehn Millionen geöffnete oder gebrauchte Produkte gekauft – etwa Smartphones, Laptops, Tablets oder Haushalts- und Küchengeräte. Erfahren Sie in diesem Video, wie wir aus zurückgeschickten Produkten günstige Angebote machen.

Retouren wieder zu verkaufen: Das ist nur einer von mehreren Wegen, um ihr Leben zu verlängern. Was nicht geöffnet oder gebraucht ist, bieten wir nach gründlicher Prüfung wieder als Neuware an. Ein wichtiger Weg sind auch Sachspenden: Allein 2020 haben wir rund 1,5 Millionen Einzel- und Großpackungen an lokale Tafeln in ganz Deutschland gespendet. Seit 2013 ist auch die gemeinnützige Organisation innatura ein enger Partner und vermittelt für uns Sachspenden an karitative Organisationen.

Mehr als 1.000 soziale Organisationen haben über innatura Sachspenden von Amazon erhalten und rund 500.000 bedürftige Menschen haben davon profitiert. Für Produkte, die wir nicht wiederverkaufen oder spenden können, arbeiten wir mit gewerblichen Aufkäufern von Restposten zusammen – wie etwa dem Unternehmen Avides.

Nur wenn wir keine andere Möglichkeit mehr haben (zum Beispiel aus hygienischen Gründen oder weil Waren beschädigt sind), geben wir Artikel zum Recycling oder zur Energierückgewinnung. Dieser Weg ist für uns die letzte und am wenigsten attraktive Option – ökologisch und ökonomisch. Tatsächlich liegt der Anteil der von Amazon verkauften Produkte, die entsorgt werden müssen, im Promillebereich. Und wir werden ihn weiter verringern – etwa indem wir Ihnen vor dem Kauf immer bessere Informationen anbieten, damit Sie einmal Bestelltes erst gar nicht zurücksenden müssen.

Wir wissen um unsere Verantwortung für die Umwelt und das Klima. Wir haben daher versprochen, bis 2040 CO2-neutral zu arbeiten – in allen Teilen des Unternehmens. Auf dieser Seite haben wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Bemühungen im Bereich Nachhaltigkeit zusammengestellt.