Als Teil unseres Engagements für den Climate Pledge bis 2040 CO2-neutral zu sein investiert Amazon in den Agroforestry and Restoration Accelerator, eine neue naturbasierte Initiative zum Kohlenstoffabbau.

Amazon hat angekündigt, dass es über den Right Now Climate Fund in eine neue Initiative investiert – den Agroforestry and Restoration Accelerator. In Zusammenarbeit mit The Nature Conservancy zielt der Accelerator darauf ab, degradierte Böden auf eine Weise wiederherzustellen, die die Lebensgrundlage der lokalen Gemeinschaften verbessert und gleichzeitig CO2 aus der Atmosphäre entfernt.

Die Initiative für Agroforstwirtschaft und Wiederaufforstung beginnt im brasilianischen Bundesstaat Pará, in dem 9 % des weltweiten Tropenwaldes wachsen. Pará ist Teil des Amazonas-Regenwaldes und sieht sich mit einer beispiellosen Abholzungsrate konfrontiert – im letzten Jahr gingen dort jeden Tag 3.300 Hektar Waldfläche verloren. Amazon und The Nature Conservancy arbeiten eng mit den Gemeinden zusammen, um den einheimischen Regenwald durch den sogenannten Accelerator wiederherzustellen und gleichzeitig Tausenden von Bauern in Pará eine nachhaltigere Einkommensquelle zu erschließen.

CO2-Abbau und Vorreiterrolle durch die Wissenschaft

Nach den jüngsten Erkenntnissen des Weltklimarates (Intergovernmental Panel on Climate Change, kurz IPCC) können naturbasierte Lösungen eine entscheidende Rolle bei der Vermeidung der schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels spielen und andere Maßnahmen zur Reduzierung der durch die Energienutzung verursachten CO2-Emissionen ergänzen. Wir bei Amazon sind der Ansicht, dass naturbezogene Lösungen wie Naturschutz, Wiederherstellung und verbesserte Landbewirtschaftungsmaßnahmen eine notwendige Ergänzung zu unseren eigenen Bemühungen für die Verringerung des CO2-Ausstoßes bei unseren Geschäftstätigkeiten sind. Naturbasierte Lösungen erhöhen die Speicherung von CO2 oder reduzieren die Treibhausgasemissionen in Wäldern, Feuchtgebieten, Grasland, Ackerland und Meeresumgebungen. Sie können auch zusätzliche Vorteile bieten, wie z. B. die Erhaltung von Lebensräumen für Wildtiere, den Schutz der biologischen Vielfalt, die Verbesserung der Wasserqualität und die Verringerung des Hochwasserrisikos. All diese Vorteile tragen auch dazu bei, das Wohlbefinden der lokalen Gemeinschaften zu verbessern.

Im Rahmen unserer Verpflichtung zur Erfüllung des Climate Pledge setzten wir bei Amazon in erster Linie unsere Innovationen und Investitionen für die Dekarbonisierung unserer Geschäfte fort. Wir haben bereits 100.000 elektrische Lieferfahrzeuge gekauft und sind der weltweit größte Abnehmer von erneuerbarer Energie. Mit dem Right Now Climate Fund investieren wir auch in naturbasierte Lösungen außerhalb unserer Wertschöpfungskette. So beispielsweise in den Accelerator und andere naturbasierte Projekte zum Abbau von CO2.

Darüber hinaus bemühen sich Amazon und andere Partner im Rahmen der kürzlich angekündigten LEAF Coalition – einer öffentlich-privaten Initiative, die mindestens 1 Milliarde Dollar für den Schutz der Tropenwälder der Welt mobilisieren soll –, die Abholzung der Tropenwälder einzudämmen und den CO2-Ausstoß in die Atmosphäre zu verringern.

Unterstützung lokaler Bauern und Aufforstung von Wäldern

Unser Team arbeitet im Rahmen des Accelerators eng mit The Nature Conservancy und anderen lokalen zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammen, indem es Kleinbauern und -bäuerinnen bei der Wiederherstellung von degradierten Viehweiden zu heimischen Wäldern und bei Agroforstwirtschaft unterstützt. Der Accelerator verschafft den Landwirt:innen auch ein nachhaltiges Einkommen durch den Verkauf von Kakao und anderen Feldfrüchten. Innerhalb von drei Jahren sollen 3.000 Landwirt:innen unterstützt und rund 20.000 Hektar Land wiederhergestellt werden. Mit dieser Initiative sollen bis zum Jahr 2050 bis zu 10 Millionen Tonnen CO2 aus der Atmosphäre entfernt werden, das entspricht den Emissionen von 2 Millionen Autos in einem Jahr.

Der Accelerator wird auch innovative Wege zur Unterstützung von Landwirt:innen und zur Förderung von Märkten für nachhaltige forstwirtschaftliche Erzeugnisse erproben, einschließlich der Einführung neuer Methoden und satellitengestützter Technologien zur Quantifizierung und Überwachung der CO2-Bindung und -Entfernung. Ziel des Accelerators ist es, Lösungen zu entwickeln, die sich von der Anfangsinvestition schnell auf Millionen Hektar degradierter Weideflächen ausdehnen lassen, die das Potenzial für Wiederaufforstung und Agroforstwirtschaft haben. Damit können die Lebensbedingungen der lokalen Gemeinschaften jetzt und für künftige Generationen verbessert werden.

Erfahrt hier mehr über dieses Programm und unsere Bemühungen im Bereich: https://nachhaltigkeit.aboutamazon.de/