Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Foto von JORDAN STEAD/(JORDAN STEAD / Amazon)

Infinium soll Amazon und andere Unternehmen unterstützen, bis 2040 CO2-neutral zu sein

Fast ein Viertel der weltweiten CO2-Emissionen stammt aus dem Transportsektor. Sie im Einklang mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens zu reduzieren, stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Infinium bietet Lösungen für erneuerbare Elektrotreibstoffe an.

Amazonians im Einsatz für Klimaschutz

Mit dem Climate Pledge hat sich Amazon verpflichtet, bis 2040 CO2-neutral zu sein – und damit 10 Jahre vor dem Pariser Klimaschutzabkommen. Damit das gelingt, arbeiten überall im Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an nachhaltigen Lösungen. Wir stellen einige von ihnen und ihre Visionen vor.

Amazon wird größter betrieblicher Abnehmer von erneuerbaren Energien

26 neue Großprojekte für Wind und Solarenergie in Australien, Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden, Südafrika, den USA und dem Vereinigten Königreich erhöhen die Zahl von Amazons Erneuerbare-Energien-Projekten auf 127.

Coca Cola European Partners, Microsoft, Unilever und Vaude gehören zu 13 weiteren Unternehmen, die sich Amazons Climate Pledge anschließen

Die Unternehmen ergreifen konkrete, wissenschaftlich basierte und wirkungsvolle Maßnahmen, um den Klimawandel zu bekämpfen – wie den Einsatz erneuerbarer Energien, Investitionen in nachhaltige Gebäude und die Mobilisierung von Lieferketten.

Warum einige der größten Transportunternehmen dem Climate Pledge beitreten

Uber, Rivian, JetBlue, Cabify und Boom Supersonic ergreifen konkrete Maßnahmen, um ihre CO2-Emmissionen zu reduzieren und das Pariser Klimaschutzabkommen zehn Jahre früher zu erreichen.

Solarstrom für Spaniens Logistiknetzwerk

In Sevilla hat Denise für Amazon an der Eröffnung des ersten eigenen Solarparks in Europa gearbeitet. Dieses Solarprojekt liefert 149 Megawatt erneuerbare Energie für das Amazon-Logistiknetzwerk sowie die Rechenzentren von Amazon Web Services (AWS) in Spanien.

Henkel und Signify unterzeichnen den Climate Pledge

Gute Neuigkeiten: Henkel und Signify schließen sich Amazon und anderen Unterzeichnern an, echte, wissenschaftlich fundierte Änderungen in ihren Unternehmen durchzuführen mit dem Ziel, unseren Planeten zu schützen.

Nachhaltigeres Einkaufen leichtgemacht – mit unserem neuen „Climate Pledge Friendly“ Siegel

Wie oft wolltet Ihr bereits nachhaltig einkaufen und habt bei der Vielzahl an Produkten, Inhaltsstoffen und Fachbegriffen den Überblick verloren?

Eindrücke von unserer Reise, bis 2040 CO2-neutral zu sein

Bei Amazon gehören die Nachhaltigkeitsexperten zum Operationsteam. So sitzen sie direkt an den Stellschrauben, um beispielsweise Kundenlieferungen klimaneutral zu machen, oder all unsere Geschäftsprozesse innerhalb von fünf Jahren ausschließlich mit erneuerbaren Energien zu betreiben.

Unser Ziel: keine Produkte entsorgen

Der Umgang mit Retouren ist eine Herausforderung, nicht nur für Amazon, sondern für alle Händler – ob online oder im Geschäft vor Ort. Unser Ansatz ist der Aufbau eines umfassenden Kreislaufwirtschaftsprogramms mit dem Ziel, Retouren insgesamt zu reduzieren, Produkte wiederzuverwenden und weiterzuverkaufen und so wenig wie möglich davon zu entsorgen.
Next Page
Zustellung läuft
Heiße Neuigkeiten und spannende Einblicke von Amazon – alle paar Wochen direkt in Ihren Posteingang.
Geschützt durch reCAPTCHA. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen