Amazon ist ein fairer Arbeitgeber. Die Logistikmitarbeiter erhalten ein sehr wettbewerbsfähiges Lohnpaket. In Deutschland liegt der umgerechnete Einstiegsbasislohn je nach Standort zwischen 11,30 Euro und 12,70 Euro brutto pro Stunde. Nach 12 und 24 Monaten bei Amazon steigt der Lohn automatisch. Nach 24 Monaten verdienen Mitarbeiter durchschnittlich rund 2.600 Euro brutto pro Monat. Enthalten sind hier auch beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units) und weitere Extras.

Amazon Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren darüber hinaus von weiteren Zusatzleistungen wie Sondervergütungen für Überstunden, Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Beiträgen zur betrieblichen Altersvorsorge oder dem "Career Choice"-Programm, in dem bis zu 95 Prozent der Kursgebühren und Literaturkosten für anerkannte Weiterbildungskurse bis zu einer Obergrenze von 8.000 Euro pro Mitarbeiterin oder Mitarbeiter übernommen werden.

Für die Logistikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gab es in den letzten Monaten zahlreiche Extrazahlungen von Amazon: Von Mitte März bis Ende Mai 2020 wurden zusätzlich 2 Euro pro gearbeiteter Stunde ausbezahlt. Bis Ende Mai 2020 gab es einen zusätzlichen Überstundenzuschlag von 100 Prozent. Und als Dankeschön kam für Versandmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in Vollzeit ein weiterer Bonus von 500 Euro für Juni 2020 hinzu.

  • Mindestens 11,30 Euro bis 12,70 brutto/Stunde umgerechneter Basislohn je nach Standort in der Logistik
  • Jährlicher Lohnüberprüfungsprozess
  • Garantierte Lohnerhöhungen in den ersten zwei Jahren (Stufenerhöhungen)
  • Verdienst nach zwei Jahren: durchschnittlich rund 2.600 Euro brutto monatlich

inkl. beschränkter Mitarbeiteraktien/Restricted Stock Units und Boni)

  • Monatliche Bonuszahlungen sowie Zuschläge für Mehrarbeit
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge, kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Beschränkte Mitarbeiteraktien (RSU's) und -rabatte
  • Familienbonus bei der Geburt und für Eltern in Elternzeit