In dem Gebäude mit 47.000 Quadratmeter Grundfläche werden in den ersten zwölf Monaten nach Inbetriebnahme Arbeitsplätze für mehr 1.000 Menschen aus der Region entstehen. Amazon hat in Niedersachsen bereits 2.800 Arbeitsplätze geschaffen. Der neue Standort ist nach Winsen (Luhe) das zweite Logistikzentrum und das zehnte angekündigte Amazon Logistikgebäude in Niedersachsen.

Im neuen Logistikzentrum werden neueste Umweltstandards für Energieeffizienz umgesetzt und so den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen gewährleisten. Der Standort hat sich für eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) beworben. Im Rahmen des "Climate Pledge" haben wir uns verpflichtet, bis 2040 in allen Bereichen CO2-neutral (net-zero carbon) zu sein.


„Ein Logistikzentrum ist keine Waschmaschine“

Jörn Asmussen kennt sich aus in der Amazon Welt der Logistik. Er ist der aktuelle Standortleiter unseres ersten niedersächsischen Logistikzentrums in Winsen/Luhe. Achim wird das zweite sein. Hier erklärt Jörn u. a., was den Start eines Logistikzentrums vielfach komplexer macht als den Start einer Waschmaschine. ... WEITERLESEN ...

Der Ausbau des Logistiknetzwerks soll dazu beitragen, der Kundennachfrage gerecht zu werden und die Produktauswahl zu erweitern. Zudem unterstützen wir damit eine wachsende Zahl unabhängiger deutscher Unternehmen, die bei Amazon verkaufen, und dabei Lagerung und Zustellung über "Fulfillment by Amazon" nutzen. Armin Cossmann, Regionaldirektor für die deutschen Logistikzentren von Amazon: „Mit dieser weiteren großen Investition in Deutschland verfolgen wir unser Ziel, den sich ändernden Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden in dieser herausfordernden Zeit und darüber hinaus nachkommen zu können. Der neue Standort verbessert den Service, den wir unseren Kundinnen und Kunden bieten. Außerdem werden wir in einem Jahr mehr als 1.000 dauerhafte Vollzeitarbeitsplätze in der Region schaffen, alle mit ausgezeichneten Löhnen und umfassenden Zusatzleistungen vom ersten Tag an. Unsere Investition kommt auch der Wirtschaft in der Region zugute.“

Rainer Ditzfeld, Bürgermeister von Achim: „Als Bürgermeister der Stadt Achim freue mich über die Ansiedlung von Amazon. Die Ansiedlung zeigt mir, dass die Achimer Gewerbeflächen vor allem aufgrund ihrer guten verkehrlichen Lage für in- und ausländische Unternehmen interessant sind. Die weiterhin hohe Nachfrage nach verfügbaren Flächen zeigt mir aber auch, dass wir mit der Vorbereitung für die Entwicklung des Gewerbegebietes Achim-West den richtigen Weg beschritten haben, um unsere Stadt auch in den nächsten Jahren zukunftsfähig aufzustellen. Die Ansiedlung von Amazon wird ein Gewinn für den Wirtschaftsstandort Achim sein. Zum einen die Schaffung von vielen unterschiedlichen Arbeitsplätzen und die zu erwartenden steuerlichen Einnahmen geben Anlass zu dieser positiven Erwartung, die mit der Ansiedlung Amazons verbunden sind. Zum anderen verspreche ich mir davon weitere positive Effekte, wie Auftragsvergaben für unsere heimischen Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe oder die Ansiedlung weiterer Unternehmen, wodurch im Ergebnis auch das Image unserer Stadt gefördert wird. Ich wünsche dem Unternehmen alles Gute und freue mich auf eine konstruktive und verlässliche Zusammenarbeit.“

Mit dieser weiteren großen Investition in Deutschland verfolgen wir unser Ziel, den sich ändernden Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden in dieser herausfordernden Zeit und darüber hinaus nachkommen zu können. Der neue Standort verbessert den Service, den wir unseren Kundinnen und Kunden bieten.
Armin Cossmann, Amazon Regionaldirektor für die deutschen Logistikzentren
Die Ansiedlung von Amazon wird ein Gewinn für den Wirtschaftsstandort Achim sein. Ich wünsche dem Unternehmen alles Gute und freue mich auf eine konstruktive und verlässliche Zusammenarbeit.“
Rainer Ditzfeld, Bürgermeister von Achim

Bewerbungsstart für Amazon in Achim

Schon in den nächsten Wochen beginnen wir mit den Einstellungsprozessen für eine Reihe von Mitarbeitern für das Logistikzentrum in Achim. Insbesondere Führungskräfte, Techniker und Fachkräfte für Personal, Sicherheit und IT werden gesucht. Unter folgendem Links kann man sich informieren und bewerben:

Unser Lohnpaket

Amazon Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Logistik erhalten ein sehr wettbewerbsfähiges Lohnpaket. In Deutschland liegt der umgerechnete Einstiegsbasislohn je nach Standort zwischen 11,30 Euro und 12,70 Euro brutto pro Stunde. Nach 12 und 24 Monaten bei Amazon steigt der Lohn automatisch. Nach 24 Monaten verdienen Mitarbeiter durchschnittlich rund 2.600 Euro brutto pro Monat. Enthalten sind hier auch beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units) und weitere Extras. Darüber hinaus profitieren Amazon Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von weiteren Zusatzleistungen wie Sondervergütungen für Überstunden, Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung oder dem "Career Choice"-Programm, bei dem bis zu 95 Prozent der Kursgebühren und Literaturkosten für anerkannte Weiterbildungskurse bis zu einem Höchstbetrag von 8.000 Euro pro Mitarbeitendem übernommen werden.