Außen herrscht flirrende Sommerhitze. Innen im Logistikzentrum bei Amazon in Winsen laufen bereits die Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft. Bentje Schoop hat sie im vergangenen Jahr miterlebt. Die 33-Jährige unterstützt als „Hiring-Assistant“ bei den Einstellungsprozessen für die zusätzlichen Mitarbeiter, die während der Hochsaison im Logistikzentrum arbeiten. Die Bewerbungsphase für die saisonalen Mitarbeiter an den verschiedenen Logistikstandorten hat begonnen.

Dass sie einmal für Amazon Einstellungsgespräche organisieren und Bewerberfragen beantworten würde, hätte sich Bentje Schoop früher nicht vorstellen können: „Ehrlich gesagt, ich hatte weder Ahnung von Logistik noch vom Personalbereich, als ich mich beworben habe.“ Ihr Lehrberuf als Bademeisterin, genauer: Fachangestellte für Bäderbetriebe, stellte sich nicht als Traumjob heraus. „Im Winter war es schwierig, eine Arbeit zu finden“, erläutert sie. Fast ein Jahrzehnt arbeitete sie deshalb an der Kasse einer großen Supermarktkette. Einem Wohnortwechsel folgte eine neue Jobsuche: „Angebote im Einzelhandel gab es zwar, aber nicht zum passenden Gehalt“, sagt Bentje.

Dann habe sie vom neuen Amazon Logistikstandort in Winsen erfahren und sich dort beworben: „Das Vorstellungsgespräch war total anders als alle, die ich zuvor erlebt habe: locker und ungezwungen, familiär.“ Einen Tag später unterzeichnete Bentje ihren Arbeitsvertrag.

Das Vorstellungsgespräch war locker und ungezwungen, familiär!
Bentje Schoop, Hiring Assistant bei Amazon.

Wenn sie nicht an einer Packstation eingesetzt wird, unterstützt Bentje bei den Einstellungen. Dafür hat sie spezielle Schulungen erhalten und weiß, worauf es ankommt: „Die Motivation ist das Wichtigste: Dass man den Job wirklich möchte und Spaß an der Arbeit bei uns findet.“

Mitarbeiter, die während der Hochsaison in den Logistikzentren unterstützen, erhalten dieselben Lohnkonditionen wie unbefristet Beschäftigte. Den neuen Mitarbeitern stehen während der Einarbeitungszeit erfahrene Kollegen für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Die "Instruktoren" erhalten bei Amazon eine spezielle Ausbildung, um die neuen Kollegen sorgfältig für die Aufgaben zu schulen.

Für Bentje ist die Weihnachtssaison die spannendste Zeit im Logistikzentrum. „Wir haben viele neue Kollegen und die unterschiedlichsten Kulturkreise. Trotzdem funktioniert das tägliche Miteinander sehr gut. Das ist es, was Amazon ausmacht!“ Auch Bentje kennt nicht jeden ihrer Kollegen. Bereits außerhalb der Hochsaison arbeiten rund 1.700 Mitarbeiter in Winsen. Im Logistikzentrum wird sie dennoch oft von ehemaligen Bewerbern erkannt, die nun bei Amazon einen Job gefunden haben. Für Bentje eine Bestätigung ihrer Arbeit: „Es ist schön zu sehen, dass die Menschen gerne bei uns arbeiten!“

Schon gewusst?

  • Nach der Registrierung im Amazon Jobportal erhalten geeignete Bewerber die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder zum Bewerbertag.
  • Amazon bietet an allen Standorten wettbewerbsfähige Löhne.
  • Ein jährlich freiwillig durchgeführter Lohnüberprüfungsprozess stellt sicher, dass die Löhne wettbewerbsfähig mit vergleichbaren Jobs in den Regionen sind.
  • Saisonsarbeitskräfte erhalten dieselben vergleichbaren Lohnkonditionen wie unbefristet Beschäftigte.
  • Amazon wurde mehrfach für die Integration von 50+ Beschäftigten, schwerbehinderten oder gehörlosen Mitarbeitern ausgezeichnet.
  • Wir bieten Kantinen mit bezuschusstem Essen, wöchentlich kostenfreies Obst und freie Getränke (Wasser, Kaffee, Tee) an.

Das könnte Sie auch interessieren: "Der beste Ort, um sich zu entwickeln"

Hier geht es zu weiteren Neuigkeiten aus den Amazon Logistikzentren.