Unsere Kolleg:innen in der Logistik erhalten bereits heute attraktive Löhne. Ab Juli 2021 verdient bei Amazon in Deutschland niemand unter umgerechnet 12 Euro brutto pro Stunde. Und ja: Unsere Mitarbeiter:innen in der Logistik können gut vom Lohn leben. Sie profitieren von Mitarbeiteraktien (sogenannten „RSU’s“ der Amazon.com, Inc. ), einer Jahressonderzahlung zu Weihnachten und verschiedenen Boni. Dazu gibt’s eine betriebliche Altersvorsorge und eine kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Wer möchte, kann unser „Career Choice“-Programm nutzen und Zuschüsse für die Aus- und Weiterbildung in anderen Jobs erhalten. Viele erhalten so die Chance auf eine neue Jobperspektive.


Sicheres Arbeiten

Bei Amazon stehen Arbeitssicherheit und -gesundheit im absoluten Mittelpunkt. Wir möchten nicht nur das weltweit kundenorientierteste Unternehmen mit den sichersten Arbeitsplätzen sein, sondern auch der beste Arbeitgeber.
- Allein 2020 haben unsere Mitarbeiter:innen an mehr als 85.000 Schulungsstunden im Bereich Gesundheit und Sicherheit teilgenommen.
- Wöchentlich gibt es bei uns rund 2.500 Arbeitssicherheitsbegehungen.
- Mehr als 360 Mitarbeiter:innen arbeiten im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz, um die lokalen Arbeitsschutzteams zu unterstützen.

In meinen über 21 Jahren bei Amazon habe ich unsere Logistik wachsen sehen. Bis heute haben wir in Deutschland mehr als 23.000 feste Arbeitsplätze geschaffen, davon allein 16.000 in der Logistik. In meinen Gesprächen mit den Kolleg:innen dort merke ich, wie wichtig wir für die Menschen und für die Regionen als Arbeitgeber geworden sind. Es ist mir wichtig, dass sie mit ihrem Lohn und dem Gesamtpaket zufrieden sind und ein gutes Leben führen können. Viele erzählen vom Urlaub oder Hobbys, die sie sich durch ihre Arbeit bei uns leisten können.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, ob es sich lohnt bei Amazon zu arbeiten, kann sich auf unseren virtuellen Live-Touren davon überzeugen. Denn wir haben eine Mission: Wir möchten nicht nur das weltweit kundenorientierteste Unternehmen sein, sondern auch der beste Arbeitgeber mit den sichersten Arbeitsplätzen. Kund:innen von Amazon können sicher sein: Wir behandeln unsere Mitarbeiter:innen mit Respekt und fördern Vielfalt und Diversity auf allen Ebenen. Bei uns können alle mit gutem Gewissen einkaufen.


Lohnerhöhungen bei Amazon ab Juli 2021

Alle Logistikmitarbeiter:innen von Amazon in Deutschland werden ab Juli umgerechnet mindestens 12 Euro brutto pro Stunde verdienen. Das liegt deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn von dann 9,60 Euro. Die Einstiegslöhne sollen nach Abstimmung mit den lokalen Betriebsräten je nach Standort umgerechnet zwischen mindestens 12 Euro und 13,84 Euro brutto pro Stunde liegen. Hinzu kommen weitere Extras wie Bonuszahlungen, beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units der Amazon.com, Inc.), kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen, Sondervergütungen für Überstunden sowie Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge. Ab Herbst 2022 ist ein Anstieg auf umgerechnet mindestens 12,50 Euro plus Extras geplant. Der Einstiegsbasislohn läge damit um mehr als 2 Euro pro Stunde über dem für 2022 geplanten Mindestlohn der Bundesregierung von 10,45 Euro.

Hier geht es zu den Jobangeboten bei Amazon.
Hier kann man sich zu einer kostenlosen virtuellen Live-Tour in den Amazon Logistikzentren anmelden.