Der Amazon Mitarbeiter Rafal vor dem LKW, mit dem er für seinen LKW Führerschein trainiert.

Mutig sein und neue Wege gehen, immer mit dem Ziel, sich weiterzuentwickeln, das liegt Rafal Przybylo im Blut. Im Juni 2014 kündigte der heute 43-Jährige seinen sicheren Job in einer aufstrebenden polnischen Bauspedition und verließ mit seiner Frau Katharina sein Heimatland, um in Deutschland ein neues Leben anzufangen. Ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, begab er sich auf Arbeitssuche. Bereits im Oktober 2014 startete er als Versandmitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Rheinberg. Durch die alltägliche Kommunikation mit seinen Kollegen lernte er Deutsch, ohne jemals einen Sprachkurs zu besuchen. Auch Frau Katharina fand einen Job bei Amazon. Seit 2016 arbeiten Rafal und Katharina bei Amazon in Koblenz in der Warenannahme. Im nördlichen Rheinland-Pfalz sind sie heimisch geworden, haben im vergangenen Jahr ein Haus gekauft. Doch Rafal wäre nicht Rafal, wenn er nicht längst wieder neue Zukunftspläne schmieden würde. Im Januar meldete er sich für eine Teilnahme am Förderprogramm Career Choice von Amazon an. Mit finanzieller Unterstützung von Amazon lässt er sich nun zum Berufskraftfahrer ausbilden. „Den LKW-Führerschein zu machen, das war immer schon mein Traum. Nun kann ich mir diesen Traum endlich erfüllen“, freut sich Rafal.

Mit Career Choice unterstützt Amazon teilnahmeberechtigte Mitarbeiter dabei, sich weiterzubilden und vom Arbeitsmarkt stark nachgefragte Qualifikationen zu erwerben.
Viktoria Braun, Mitarbeiterin der Personalabteilung Amazon Koblenz

Jeder soll die Chance haben, weiterzukommen

Christian in seinem Arbeitsumfeld. Er macht eine Weiterbildung im Bereich Personalwesen.

Auch Christian Fichtner ist dankbar für diese Chance. Anfang 2015 stürzte ihn ein persönlicher Schicksalsschlag – ein Todesfall in der Familie – in eine schwere Krise. Er unterbrach sein Studium der Politik und Soziologie und fing im Sommer 2015 als Versandmitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Koblenz an, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. „Eigentlich sollte es eine Übergangslösung sein, doch dann habe ich mich sehr wohl gefühlt und schnell die Chancen erkannt, die Amazon bietet“, erinnert sich Christian. Ende 2017 schrieb er sich über Amazon Career Choice für einen Weiterbildungskurs zum Personalassistenten bei der IHK Koblenz ein. „Der Bereich Personalwesen hat mich schon während meines Studiums sehr interessiert, aber ich dachte, ohne Abschluss würde ich niemals in einer Personalabteilung arbeiten können“, sagt Christian. Nachdem er den Kurs erfolgreich absolviert hatte, belegte er einen Sprachkurs „Englisch im Personalwesen“ und bewarb sich parallel auf eine Stelle in der Personalabteilung von Amazon in Koblenz, die er im November 2018 antrat. Seitdem arbeitet er als so genannter Associate Partner im Logistikzentrum und ist dort direkter Ansprechpartner für die Versandmitarbeiter, wenn es um Personalfragen geht. Gerade plant er die nächste Weiterbildung – entweder zum Personalreferenten oder Personalfachkaufmann: „Ich bin froh, dass ich diese Chance bekomme und damit meinem Traumjob Stück für Stück näherkomme“.

Mit Career Choice erfülle ich mir einen großen Traum und mache den LKW-Führerschein. Als Berufskraftfahrer kann ich meine Sehnsucht nach Abenteuer mit meinem Bedürfnis nach Sicherheit kombinieren.
Rafal Przybylo, Versandmitarbeiter Amazon Koblenz

Investition in die Zukunft der Mitarbeiter – ohne Bleibeverpflichtung oder Gegenleistung

In Koblenz sind Rafal und Christian zwei von über 100 Amazon Mitarbeitern, die sich in diesem Jahr für eine Aus- oder Weiterbildung über Career Choice entschieden haben. Mit dem Career Choice-Programm übernimmt Amazon 95% der Gebühren und Kosten für Kurse, Bildungseinrichtungen sowie Lehrbücher. Die maximale Förderung beträgt 2.000 Euro in einem Zeitraum von 12 Monaten oder insgesamt 8.000 Euro über einen Zeitraum von vier aufeinanderfolgenden Jahren. Die Mitarbeiter können zwischen zahlreichen Angeboten aus einem Kurskatalog wählen. Neben Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Baugewerbe, Technik, Maschinenbau und Handwerk, Transport und Logistik, Gesundheit, Informationstechnologie und Computerwissenschaften sowie Verwaltung und Buchhaltung können die Mitarbeiter auch einen Schulabschluss machen oder Sprachkurse absolvieren. „Mit Career Choice geben wir teilnahmeberechtigten Mitarbeitern, die seit mindestens zwei Jahren ohne Unterbrechung in der Logistik oder im Kundenservice bei Amazon beschäftigt sind, die Möglichkeit, sich berufsbegleitend weiterzuentwickeln, gefragte Fähigkeiten aufzubauen, einen Abschluss zu erlangen und neue Karrierewege einzuschlagen – ganz egal, ob sie ihre Zukunft weiter bei Amazon sehen oder in eine völlig andere Branche wechseln möchten“, erklärt Viktoria Braun, Mitarbeiterin der Personalabteilung bei Amazon in Koblenz. „Unsere Mitarbeiter sollen die Möglichkeit haben, Qualifikationen zu erwerben, die ihnen neue berufliche Perspektiven eröffnen. Darum geht es bei Career Choice“.