Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, die Stars seines Lieblings-Bundesligavereins persönlich zu treffen? – Für Peter Gall und 74 weitere Kolleginnen und Kollegen aus den Logistikzentren hat sich ihr Wunsch erfüllt. Für die Serienpremiere von „Inside Borussia Dortmund“ bei Prime Video hatte Amazon Karten an Mitarbeiter und je eine Begleitperson verlost. Peter Gall hat die begehrten Karten für sich und seine Frau ergattert: „Für mich war’s sehr emotional“, sagt der Techniker aus dem Logistikzentrum Dortmund: „Ich bin praktisch im Westfalenstadion groß geworden und habe einige Spiele miterlebt.“ Viele Erinnerungen kamen hoch: „Da lief auch die eine, andere Träne“, gesteht er bewegt.

Camil Idziks Herz schlägt eigentlich für einen anderen Verein: „Ich glaube, ich bin heute der einzige Schalker hier“, schmunzelt er. „Aber meine Frau ist BVB-Fan. Allein schon deshalb freue ich mich riesig, hier zu sein.“ Auch Renate Pohlmann hat Premiere-Karten gewonnen: „Ich arbeitete in der Warenannahme als ich mich unser Chef mit den Karten überraschte. Ich habe mich riesig gefreut!“ Wir hatten einige Mitarbeiter, die vor Freude geweint hatten, dass sie ihre BVB-Stars treffen werden“, sagt Markus Neumayer, Standortleiter bei Amazon in Rheinberg. „Der Tag wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.“

Die Gewinner trafen am roten bzw. schwarzen Teppich auf ihre Idole und konnten danach durch den Spielertunnel das Stadion betreten. Dann gab es für sie eine Talkrunde mit Amazon.de Country Manager Ralf Kleber und einigen Spielern, eine Folge der neuen Serie „Inside Borussia Dortmund“ auf Großleinwand und danach ging es gemeinsam mit den geladenen Ehrengästen auf die After-Show-Party.