Für die Mitarbeiter in Brieselang leben in diesem Jahr die „Roaring Twenties“ wieder auf. Die Idee dafür stammt von Jana Seltmann. Sie ist „Executive Assistant“ unterstützt ihre Chefin, Standortleiterin Sylvia Reichardt, bei vielen Aufgaben. Während andere Logistikzentren den „Wilden Westen“, „Strandfeeling“, „Hollywood“ oder „Wiesenfest – Riesengaudi“ feiern, verwandelt sich die historische Spandauer Zitadelle für die Gäste aus Brieselang in das Berlin der Zwanzigerjahre.

Neben Kinderprogramm mit Streichelzoo, Giraffenfroschsportparcours und weiteren Spielstationen, Tombola sowie Marktständen mit viel Kulinarischem, ist das eigentliche Highlight der abendliche Showact: Marlene Dietrich alias Sängerin Ricarda Ulm lässt die Chansons der wilden Zwanziger aufleben. Die Moderation übersetzt ein Gebärdendolmetscher für die hörbeeinträchtigten Gäste.

Die Sommerfeste bringen alle und alles zusammen: Mitarbeiter und Manager, Familie und Arbeit.
Jana Seltmann, Amazon Brieselang

Die Sommerfeste sind beliebt: Tausende von Mitarbeitern nehmen an den verschiedenen Standorten daran teil. „Die Partys sind ein Dankeschön an unsere Mitarbeiter, die täglich viel leisten, um die Kundenwünsche zu erfüllen. Und sie bringen alle und alles zusammen: Mitarbeiter und Manager, Familie und Arbeit“, sagt Jana. Gerade vor dem Peak, der Hauptsaison im Herbst und Winter, sei das wichtig: „Man trifft viele Kollegen und feiert in gelöster Atmosphäre.“

Hier geht es zu weiteren Neuigkeiten aus den Amazon Logistikzentren.