In Sülzetal werden vor allem größere Artikel versendet. Hierzu gehören Großpackungen mit Babywindeln, Kaffeemaschinen und größere Spielsachen. Stephanie Haferkorn ist bei Amazon mitverantwortlich für die Einstellungsprozesse in den verschiedenen Versandbereichen. Sie erklärt: “Versandmitarbeiterinnen und -mitarbeiter werden in der Warenannahme, -einlagerung und -kommissionierung eingesetzt. Dabei sind Motivation und die Bereitschaft zu Schicht- und Samstagsarbeit für uns wichtig. Eine Vorqualifikation wird nicht benötigt, lediglich gute Deutsch- oder Englischkenntnisse.”

Besonders spannend: Aktuell ist geplant, eine Gruppe neuer Kolleginnen und Kollegen im Amazon Logistikzentrum in Werne anzulernen. Im Anschluss werden sie bei Einarbeitungsprozessen in Sülzetal unterstützen. Wer daran Interesse hat, kann dies während des Bewerbungsverfahrens äußern.

“Wir bieten ein attraktives Gehaltspaket mit zahlreichen Extraleistungen”, sagt Stephanie Haferkorn. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Sülzetal beginnen mit einem Lohn von umgerechnet 11,10 Euro brutto pro Stunde. Hinzu kommen zahlreiche Extras, wie eine monatliche Bonuszahlung, eine Sondervergütung für Überstunden, eine kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung und die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.“ Auch einen Mitarbeiterrabatt und eine Kantine mit preiswerten Mahlzeiten wird es geben. Zudem steigt der Basislohn nach 12 und nach 24 Monaten automatisch und der Lohn wird einmal im Jahr überprüft und ggf. nach oben angepasst.”


Jetzt für Sülzetal bewerben

Bewerbungen für den Job als Versandmitarbeiter/-in sind ab sofort online unter www.jobs-amazon.de möglich.

Amazon bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zudem das sogenannte „Career Choice“ Programm für Weiterbildungen an. Im Rahmen des Programms werden 95 % der Kursgebühren und Literaturkosten übernommen, bis zu 8.000 € über vier Jahre hinweg. Das heißt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ihre Karriere bei Amazon ohne formale Qualifikationen beginnen und sich für andere Berufe weiterqualifizieren – auch wenn sie dieser Karriereweg zu einem anderen Arbeitgeber außerhalb von Amazon führen sollte. Aktuell ist eine Betriebszugehörigkeit von einem Jahr Voraussetzung für die Teilnahme.

Auch das neue Amazon Logistikzentrum im nordrhein-westfälischen Oelde macht sich startklar. Ab Anfang April 2020 werden hier ebenfalls Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht.