Allein 2018 wurden über 1.000 neue feste Arbeitsplätze in den deutschen Logistikzentren geschaffen. Derzeit bieten wir 350 weiteren Mitarbeitern eine Übernahme in eine feste Rolle zum Beginn von 2019 an. Wir werden auch weiterhin in vielen Städten und Gemeinden einen wichtigen Beitrag für neue Arbeitsplätze leisten. Deutschlandweit arbeiten rund 13.000 Mitarbeiter fest in den Logistikzentren – das ist außerhalb des Weihnachtsgeschäfts die überwiegende Mehrheit unserer Mitarbeiter in den Logistikzentren.

Für unsere Mitarbeiter in den Logistikzentren haben wir in der Weihnachtszeit wieder ein kostenloses Konzert während der Arbeitszeit organisiert - zusammengekommen sind für die Freistellungen zum Konzertbesuch weit mehr als 10.000 bezahlte Arbeitsstunden. Aufgetreten sind unter anderem DJ Ötzi und die Weather Girls.

Mit dem Logistikzentrum Frankenthal wurde im August ein weiteres Logistikzentrum in Betrieb genommen – bereits nach wenigen Monaten sind dort auch außerhalb des Weihnachtsgeschäfts schon rund 1.500 Mitarbeiter beschäftigt.

Rund um seine Logistikzentren hat Amazon auch 2018 die lokalen Tafeln mit Lebensmittelspenden unterstützt - allein in Graben sind so seit 2017 mehr als 9.000 Produkte und Großpackungen an die Augsburger Tafel zur Verfügung gestellt worden. Die Tafeln verteilen die Lebensmittel an Menschen vor Ort.

Und zu guter Letzt gab es noch einen Geburtstag: Amazon.de ist in diesem Jahr 20 Jahre alt geworden! Und fürs nächste Jahr gibt es bereits einen Grund zu Vorfreude: Dann wird Amazons erstes eigenes deutsches Logistikzentrum FRA1 in Bad Hersfeld seinen 20. Geburtstag feiern! Seit 10 Jahren gibt es auch das Logistikzentrum FRA3 in Bad Hersfeld. An beiden Logistikzentren sind mehr als 1.650 Mitarbeiter seit mehr als fünf Jahren dabei, knapp 700 Mitarbeiter seit mehr als 10 Jahren und im nächsten Jahr werden dann mehr als 75 Mitarbeiter ihr 20jähriges Jubiläum bei Amazon feiern.

Wir freuen uns also bereits auf 2019!

Hier geht es zu weiteren Beiträgen über die Logistikzentren.