Challenge. Champion. Change. Unter diesem Motto feiern Amazonians den „International Women’s Day“ (IWD) 2021. Gemeinsam mit Amazons Kund:innen und Verkaufspartner:innen machen wir zu diesem Anlass auf die Leistung und Kraft von Frauen aufmerksam, die den Status-Quo herausfordern, Innovationen treiben, und andere auf dem Weg zu einer gleichberechtigten und inklusiven Digitalwirtschaft unterstützen.

Highlights auf den Amazon Webseiten

Anlässlich des Weltfrauentags finden Kundinnen und Kunden eine Reihe besonderer Angebote und Selektionen auf den Amazon Webseiten. Für die musikalische Einstimmung auf den Tag hat unsere Musikredaktion von Amazon Music die passende Playlist parat: Die Playlist „Girl Squad“ ist weltweit verfügbar und beinhaltet jede Woche neue Songs internationaler Künstlerinnen.

Auf Amazon.de stehen anlässlich des International Women’s Day die Erfolgsgeschichten von Gründerinnen und Unternehmerinnen im Mittelpunkt. Unsere IWD Storefront stellt Verkaufspartnerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, zusammen mit ihren Produkten. Unter den Unternehmerinnen sind beispielsweise Rose Rückert aus Niedersachsen, die mit Amazon in Deutschland hergestellte Papaya- und Aloe-Vera-Produkte verkauft, sowie Anja Meffert und Yvi Kersten aus Brandenburg mit ihrer „Manufaktur Liebevoll“, einem Shop für Geschenkideen. Geschichten von erfolgreichen Gründerinnen stehen auch bei der internen IWD-Eventwoche, die vom 8. bis zum 12. März 2021 bei Amazon stattfindet, auf dem Programm: Im Rahmen von digitalen Diskussionsrunden berichten Händlerinnen, Autorinnen, Musikerinnen und Unternehmerinnen aus Deutschland und Europa von ihren Erfahrungen.

Die interne Eventwoche - Inspiration und Interaktion

Jade Robinson, Senior Product Manager bei Amazon, ist Mitglied der Affinity Group Women@Amazon in Deutschland und hat die interne Eventwoche mit organisiert. Sie erklärt, was es mit Amazons Motto zum diesjährigen Weltfrauentag „Challenge. Champion. Change.” auf sich hat: „Aus Herausforderung entsteht Veränderung. Anlässlich des IWD 2021 feiern wir bei Amazon Frauen, die alltägliche und außergewöhnliche Herausforderungen meistern.“

Eine Frau mit blonden langen Haaren und einem weißen T-shirt mit schwarzem Blaser schaut in die Kamera und lächelt.

Wir lassen uns von Frauen (und Männern!) inspirieren, die ihre Stimme erheben, Ungerechtigkeit bekämpfen und sich für Gleichberechtigung einsetzen – obwohl oder gerade weil sie sich mit Krisen konfrontiert sehen.
Jade Robinson

Eine ganze Woche lang finden bei Amazon täglich zahlreiche digitale Events für Mitarbeiter:innen statt, organisiert von Women@Amazon-Mitgliedern in ganz Europa. Alle Amazonians sind außerdem eingeladen, an einer begleitenden 7-Tage-Challenge teilzunehmen: Dabei leisten die Teilnehmer:innen jeden Tag selbst einen kleinen Beitrag für mehr Gleichberechtigung. Sie hören zu, bilden sich weiter, zollen einer Frau aus ihrem Umfeld Anerkennung und ermutigen auf sozialen Medien unter dem Hashtag #IWDxAMZ andere, das gleiche zu tun.

Ein Plan mit Events zum Frauentag wird auf der Grafik visualisiert.
Eine ganze Woche lang finden bei Amazon täglich zahlreiche digitale Events für Mitarbeiter:innen statt.

In verschiedenen Runden sprechen Führungskräfte und Mitarbeitende von Amazon über die Zukunft der Arbeitswelt und Themen, die ihnen am Herzen liegen, und begrüßen externe Gäste auf der digitalen Bühne: So spricht Dr. Katrin Gruber, Director Insights and Innovation bei Amazon Deutschland, mit der Autorin Stefanie Unger darüber, wie Unternehmen sich zukunftsfähig aufstellen können und welche Rolle Führung dabei spielt. Therese Köhler, Gründerin und CEO des Berliner Startups heycater gibt Antworten darauf, was Führung und Inklusion für sie bedeuten, und wie ihr Gastro-Geschäft durch die Krise kommt. Auch ein Personal Branding Talk mit Autorin und Unternehmerin Tijen Onaran steht auf dem Programm. Ein Tipp, für alle, die nicht dabei sein können: In der aktuellen Folge ihres Podcasts „How to Hack“ spricht Tijen mit Florian Böhme von Amazon Business über Leadership – vor und nach der Corona-Pandemie.

Neben viel Inspiration bietet die IWD-Eventwoche den teilnehmenden Amazonians auch Interaktion in Yoga-, Pilates-, oder Meditationseinheiten, sowie Coachings zu Themen wie Karriereentwicklung, Mentoring, Resilienz und Achtsamkeit. Denn nicht zuletzt sind auch die Herausforderungen der Pandemie in der IWD-Eventwoche Thema: Wie erhalte ich meine „Work-Life-Harmony" in Krisenzeiten? Wie gelingt trotz außergewöhnlicher Umstände innovatives Arbeiten?

Ein besonderes Highlight wartet am Donnerstag auf die Teams: Die R&B Künstlerin Rola spricht mit „Black & Breakfast“ Podcast Host Jaide Fuchs darüber, was sie inspiriert, sowie über „Body Positivity“, Diversität und Inklusion in der Musikbranche – und spielt einige ihrer Hits exklusiv für Amazonians.