Beinahe könnte man meinen, es stünde nicht der erste Advent, sondern bereits der Heilige Abend vor der Tür, wenn man das #HomeOfChristmas von Amazon auf dem Kurfürstendamm 26a betritt. Im Innern eröffnet sich links und rechts eine kleine Weihnachtswelt nach der anderen: Am Empfang sitzt der Weihnachtsmann persönlich, etwas weiter hinten duftet die Weihnachtsbäckerei und ganz am Ende des Raumes ist eine Bühne für das Abendprogramm aufgebaut. Es ist Donnerstag, Eröffnungstag im ersten Weihnachts-Pop-up Store von Amazon in Deutschland: Vom 22. bis zum 27. November (Sonntag geschlossen) warten hier ein weihnachtliches Programm – unter anderem Workshops, Konzerte sowie Lesungen – und 500 ausgesuchte Geschenkideen auf die Besucher.

Schon einige Minuten vor der Eröffnung um 10 Uhr füllt sich der Gehsteig vor dem Pop-up Store. Mein Mann und ich haben uns eben beim Vorbeigehen gewundert: Seit wann gibt es denn einen Amazon-Store? Da sind wir natürlich gleich mal rein“, erzählt Sabine im Vorbeigehen. „Und es gefällt uns. Auf einmal habe ich richtig Lust auf Weihnachten.“

Es wird einiges geboten auf diesen rund 250 Quadratmetern im Herzen von Berlin. Von Smartphones, Tablets und Wearables von Samsung bis hin zum winterlichen Kaffeegenuss bei Nespresso. Dazu die heißesten Produkttrends von Huawei, Lego, Warner und L’Oréal. Hier ist Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht. „Mit dem #HomeOfChristmas geben wir Kunden eine ganz neue Möglichkeit, sich mit Freunden und Familie auf die Weihnachtstage einzustimmen“, erklärte Ralf Kleber, Country Manager Amazon.de, am Vorabend beim exklusiven Eröffnungs-Event mit Journalisten, Bloggern und der Berliner Prominenz.

Und damit geht es gleich am ersten Tag in vollem Tempo los: „Das macht einfach wahnsinnig Spaß“, sagt Monika, während sie mit Fernsehköchin Felicitas Then im #HomeOfChristmas kandierte Äpfel dekoriert. „Sowas kannst du dir nicht kaufen.“ Ähnlich gute Stimmung herrscht auch beim Workshop mit Schauspielerin Joyce Ilg, die mit ausgewählten Gästen am perfekten Selfie arbeitet. „Ich finde es sehr gemütlich und entspannt hier – die Leute sind gut drauf. Und damit ist das Konzept doch voll aufgegangen“, findet Joyce. Im Obergeschoss kommen zeitgleich auch die kleinen Besucher auf ihre Kosten: Max wühlt sich am Lego-Stand durch kleine gelbe Köpfe, Oberkörper, Toupets und Beinpaare, um eine Kombination zu finden, die seinem eigenen Erscheinungsbild am nächsten kommt: „Mein Sohn hat von außen gesehen, dass es hier einen Weihnachtsmann gibt. Da gab es kein Halten mehr“, erläutert seine Mutter. „Aber jetzt wo wir hier sind, schaue ich mich gleich auch noch ein bisschen um.“

Vorbeikommen lohnt sich in jedem Fall für Groß und Klein – das Programm für die nächsten Tage im Überblick:

  • Bisher unveröffentlichte Audible Weihnachtsgeschichten, gelesen von den Deutschen Synchronsprechern von Angelina Jolie und Brad Pitt (24. November)
  • Wohnzimmer-Konzert von Lions Head (26. November)
  • Glamouröses Weihnachts-Make-up mit Boris Entrup (26. November)
  • Winter-Workout-Tipps mit Fitness-Influencerin Sophia Thiel (26. November)
  • Exklusives Konzert von Superstar Rea Garvey für Prime Mitglieder (27. November)

Da die Teilnehmerzahl für die Events begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung notwendig: Die Anmeldung ist über unsere Facebook-Seite Amazon.de möglich.

 
Weitere Informationen zum Pop-up-Store
Mit #HomeOfChristmas bietet Amazon dieses Jahr ein außergewöhnliches Weihnachtserlebnis für Kunden im Herzen Berlins: Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr öffnet vom 22. bis zum 27. November ein Pop-up-Store am Kurfürstendamm 26a – der Eintritt ist natürlich kostenlos. Auf die Besucher wartet allerhand: zum Beispiel neue Produkte unserer Partner, Weihnachts-Workshops und verschiedene Events. Inspirationen und Geschenkideen gibt es von Amazon Storefronts- und Amazon Handmade-Verkäufern. Hierbei handelt es sich um kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland sowie Kunsthandwerker und Kreative, die ihre Produkte über Amazon verkaufen.
Die Anmeldung für Workhops und Events ist ab dem 12. November hier oder über unsere Facebook-Seite Amazon.de möglich. Hier finden Sie das aktuelle Programm. Auf Twitter und auf Day One, dem Unternehmensblog von Amazon.de, berichten wir direkt aus Berlin, über den Store und einzelne Events.

Online gibt es für Kunden auf Amazon.de vom 19.-26. November im Rahmen der Cyber-Monday-Woche zehntausende Angebote für Weihnachtsgeschenke aus nahezu allen Kategorien mit bis zu 50 Prozent Rabatt – von Tablet-PCs über Haushaltsgeräte bis hin zu Spielzeug und Adventskalendern. Bis zum 24. Dezember gibt es zudem Geschenketrends, die Amazon Geschenke-Finder, Last-Minute-Geschenke sowie in Kürze Informationen zu den Lieferfristen.