Weihnachten rückt näher und mit den Feiertagen auch eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit im Kreis der Familie und enger Freund:innen. Noch bleibt etwas Zeit, um das passende Geschenk für seine Liebsten zu finden. Für alle, die noch auf der Suche sind, haben unsere Verkaufspartner:innen jede Menge kreative Geschenkideen auf Lager: ganz gleich ob für den nächsten Strand-, Ski- oder Campingurlaub, zum Genießen und Entspannen für zuhause oder unterwegs.

Bereits mehr als 2.000 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Österreich bieten ihre Produkte bei Amazon an. Viele von ihnen sind Ein-Personen-Unternehmen, einige sind Familienunternehmen mit langer Tradition oder auch junge Startups mit einfallsreichen Produktinnovationen. Vier von diesen österreichischen KMU stellen wir hier vor.

Für die Feiertage und den Alltag: Natürliche Aromen zum Wohlfühlen

Voll und ganz auf die Natur setzt das Salzburger Ehepaar Manuela und Harald Wimmer, die 2016 die Marke myZirbe aufgebaut haben und Zirbenprodukte anbieten. Wie es zu dieser Idee kam? „Schon frühere Generationen kannten die vielen positiven Eigenschaften der Zirbe und haben sie für sich genutzt. Mit unseren natürlichen Zirbenprodukten möchten wir möglichst vielen Menschen die Vorteile dieses Naturjuwels näherbringen und so ihr Leben verschönern“, erzählt das Gründerpaar. „Die Tools von Amazon sind dafür wie geschaffen.“ Das Holz als Rohstoff für sämtliche Produkte von myZirbe stammt zu 100 % aus nachhaltiger und regionaler Forstwirtschaft. Zu den Bestsellern zählen die Zirbenkissen und Zirbenfässchen, die sich nicht nur zu Weihnachten perfekt zum Verschenken eignen.

Wellness-Genuss für daheim

Wertvolle und natürliche Extrakte zur Entspannung und für neue Energie kommen beim Wiener Startup WALTZ 7 zum Einsatz. „Wir bringen das Wellnesserlebnis in jede Dusche!“, lautet die Mission der ehemaligen Studienkollegen und Co-Gründer Thomas Grüner und Thomas Schloss. Dafür haben die langjährigen Freunde nach einigen anfänglich erfolglosen Anläufen in der eigenen Garage schließlich richtige Entwicklungsarbeit geleistet und eine neue Produktkategorie geschaffen – den Duschzusatz. „Für die Entwicklung unserer Duschbomben haben wir mit französischen Parfümerien und Expert:innen der Technischen Universität Dortmund über 18 Monate lang getüftelt“, erzählen Thomas und Thomas. Kein Wunder also, dass die beiden daraufhin einen erfolgreichen Auftritt bei der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ hinlegten und ihrem Unternehmen damit kräftigen Aufwind verleihen konnten. „Damals sind einige Kooperationen entstanden und wir konnten bereits zahlreiche Menschen von unserem neuen Produkt begeistern, die heute zu unseren Stammkund:innen zählen“, sagen die Gründer. Neben den beliebten Duschbomben bieten die Home-Wellness-Pioniere nun auch Biosauna- und Hamam-Sets über Amazon in ganz Europa an. Sie bereichern den hektischen Alltag mit kurzen Auszeiten, egal ob zuhause oder unterwegs in der Dusche des Hotelzimmers.

Aus dem Orient in die Welt: ein Baumwolltuch für alle Fälle

„Wir kennen Hamamtücher aus unserer Heimat, der Türkei, schon lange und haben Freund:innen in Österreich immer wieder welche mitgebracht. Bald haben wir festgestellt, dass die Tücher auch hier großen Anklang finden“, erzählt Julia Ataberk. Dabei ist LeStoff viel mehr als ein Hamamtuch. Es trocknet schnell, hat eine hohe Saugkraft und kann mit seinem kleinen Packmaß überallhin mitgenommen werden. Aus Bio-Baumwolle und nach 600 Jahre alter osmanischer Tradition werden die multifunktionalen Tücher von LeStoff unter fairen Arbeitsbedingungen in der Türkei gewebt. In der Zeit vor Weihnachten ist viel zu tun: „Das Weihnachtsgeschäft ist für uns eine Herausforderung, aber zugleich auch enorm wichtig für unser Unternehmen. Etwa 20 % unseres Jahresumsatzes erzielen wir in dieser Zeit über unsere Online-Kanäle“, sagt die Mitgründerin. Die Feiertage nutzt das Ehepaar zum Entspannen am Meer oder beim Wellness-Urlaub – natürlich mit LeStoff im Gepäck. Nach einer steilen Erfolgskurve in den letzten fünf Jahren ist LeStoff über Amazon in ganz Europa erhältlich und konnte dieses Jahr auch in den USA durchstarten.

Alles für das nächste Bergabenteuer

Hans Eder ist ein echter Skifan, schon von klein auf hat er auf Brettern jede Piste bezwungen. Als Sportartikelhändler hat er sich bereits in den 90er-Jahren selbstständig gemacht und sich 2012 mit der Gründung seiner Outdoor-Marke BLACK CREVICE schließlich seinen Kindheitstraum erfüllt. Heute bietet er ein breites Sortiment fürs Skifahren, Radfahren und alle möglichen Outdoor-Aktivitäten an. Wer also noch ein passendes Geschenk für Bewegungsfreudige sucht, wird hier mit Sicherheit fündig. Die Skihelme von Black Crevice zählen zu den meistverkauften im deutschsprachigen Raum und auch die Skibrillen gehören zu den Bestsellern. Im Onlinehandel zählt der Oberösterreicher zu den absoluten Profis. Seit über 20 Jahren verkauft er über das Internet an Kund:innen aus mittlerweile 69 Ländern. „Neben dem stationären Handel ist der Online-Vertrieb und damit auch Amazon ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Erfolgs. Der E-Commerce ist in den letzten Jahren stark gewachsen und wir wollen diesen Bereich auch zukünftig weiter ausbauen“, so der begeisterte Sportler.

Auf Amazon & Kleine Unternehmen erzählen weitere Verkaufs:partnerinnen, was sie mit Weihnachten verbinden und unser Geschenkefinder lädt mit Produkten von deutschen und österreichischen kleinen Unternehmen zum Stöbern ein. Hier wird sicher jede:r fündig!

Mehr zur Zusammenarbeit von Amazon mit kleinen und mittleren Unternehmen findet Ihr hier: www.unternehmerinnenderzukunft.de.