Männer am Tisch
Das VinziDorf vor Corona-Zeiten und ohne Kontaktbeschränkungen: Gegenwärtig haben 20 Männer im Wiener VinziDorf eine neue Heimat gefunden.
Foto von VinziDorf

Die insgesamt 800 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Vinzenzgemeinschaft Eggenberg wissen, wie wichtig für ihre Schützlinge ein Dach über dem Kopf und eine eigene Mahlzeit sind. Der Verein wurde 1990 von Pfarrer Wolfgang Pucher gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Obdachlosigkeit in Österreich zu überwinden. Mittlerweile gibt es landesweit insgesamt 40 Einrichtung der Vinzenzgemeinschaft, die sogenannten „VinziWerke“. Die unterschiedlichen Projekte wie der VinziBus oder die VinziDörfer bieten in Summe 450 Personen Unterkunft und versorgen rund 1.400 Personen mit Lebensmitteln. Gerade jetzt leisten die VinziWerke einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Nicht nur, weil sie Menschen in Not eine Chance bieten, viel wichtiger: Sie geben ihnen ein zu Hause!

Das VinziDorf Wien beherbergt hauptsächlich Langzeit-Obdachlose und bietet ihnen neben einem dauerhaften Schlafplatz und warmen Mahlzeiten und ein emotionales „Auffangnetz“. Gegenwärtig haben 20 Männer im Wiener VinziDorf eine neue Heimat gefunden. Sie sind mehr als dankbar, haben doch einige von ihnen bereits über 20 Jahre auf der Straße gelebt.

Wir danken Amazon recht herzlich für die großzügige Spende, mit der in dieser besonderen Zeit Herzenswünsche der Bewohner erfüllt werden können.
Maria Scheiblauer, Leiterin des VinziDorfs Wien

Nur wenige Autominuten vom VinziDorf entfernt liegt das Amazon Verteilzentrum in Wien-Liesing. Standortleiter Robert Cech und seinem Team ist lokales Engagement ein großes Anliegen: „An Weihnachten steht der Zusammenhalt an erster Stelle, umso mehr in der aktuellen Situation. Wir wollen dabei helfen, den Bewohnerinnen und Bewohnern vom VinziDorf Wien diese oft nicht einfache Zeit rund um die Feiertage etwas aufzuhellen.“ Unterstützt wurde mit einer Geldspende über 5.000 Euro. Bei der Corona-gerechten Übergabe hatte Robert Cech auch Pakete mit Masken sowie Desinfektionsmittel für die Bewohner und ihre Betreuerinnen und Betreuer im Gepäck. Maria Scheiblauer, Leiterin des VinziDorfs Wien freut sich: „Wir danken Amazon recht herzlich für die großzügige Spende, mit der in dieser besonderen Zeit Herzenswünsche der Bewohner erfüllt werden können."

Personen im VinziDorf kehren
Das VinziDorf Wien beherbergt hauptsächlich Langzeit-Obdachlose und bietet ihnen neben einem dauerhaften Schlafplatz und warmen Mahlzeiten und ein emotionales „Auffangnetz“.
Foto von VinziDorf

Die beiden schmiedeten auch bereits gemeinsame Pläne für 2021: „Wenn es die Lage rund um Corona erlaubt, würden wir im Frühjahr gerne ein Grillfest im VinziDorf veranstalten“, sagt Robert Cech. Sogar vom gemeinsamen Musizieren am Lagerfeuerplatz des VinziDorfes wurde gesprochen… man darf gespannt bleiben!

Auch im Verteilzentrum im niederösterreichischen Großebersdorf engagieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Amazon im Rahmen lokaler Initiativen. So spendete das Team unter Standortleiter Peter Klein dieses Jahr für zwei Vereine, die sich im Bereich Kinder- und Jugendsport einsetzen: den SV Großebersdorf, sowie den FC 1980 Wien. Die Sportvereine hatten unter den Corona-bedingten Restriktionen und dahingehenden Spielabsagen gelitten. Die Spenden in Höhe von jeweils 1.000 Euro helfen, die nötige Ausstattung für die Kinder bereitzustellen und die laufenden Kosten zu decken. Peter Klein liegt die Förderung der Jugendlichen besonders am Herzen: „Zusätzlich zu den Geldspenden wollen wir – sofern es die Situation erlaubt – den Kindern und Jugendlichen 2021 auch persönlich bei der Ausübung ihres Lieblingssports unter die Arme greifen. Zum Beispiel im Zuge gemeinsamer Trainingseinheiten oder den Besuch eines Meisterschaftsspiels.“

Die Projekte haben etwas wichtiges gemeinsam: Es geht um den Zusammenhalt und das Miteinander. Egal ob in einer Wohngemeinschaft oder am Fußballplatz. Und es geht darum, gerade in dieser Zeit des Jahres für andere da zu sein, die es nicht so gut haben wie man selbst! In diesem Sinne wünschen wir frohe Weihnachten & erholsame Feiertage!