Am Vorabend der Internationalen Funk Ausstellung (IFA) kamen Vertreter der Tech-Branche im Axel-Springer-Haus zusammen. Unter dem Motto „Technik, die Menschen hilft“ zeichnete die Computer Bild zum 21. Mal die innovativsten Ideen, die besten Geräte und die praktischsten Alltagshelfer mit dem begehrten Branchenpreis „Goldener Computer“ aus. Amazon Prime belegte den ersten Platz in der Kategorie „Software, Apps und Services“.

Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Goldenen Computers, umso mehr da er direkt von den Lesern vergeben wird. Dieses positive Kunden-Feedback motiviert uns, Prime auch weiterhin kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Candas Bozkurt, Senior Manager Prime Deutschland

Die Leser haben entschieden

Insgesamt wurden 13 Awards verliehen, von denen zwölf Preise per Leserwahl vergeben wurden, sowie ein Innovationspreis. Mehr als 300.000 Leser der Computer Bildgruppe (Computer Bild, Auto Video Foto Bild, Computer Bild Spiele) stimmten im Vorfeld über ihre Favoriten ab. Neben traditionellen Kategorien wie Computing, Smartphone oder TV wurden erstmals die Bereiche “New Mobility” sowie “Software, Apps und Services” prämiert. Was interessiert wirklich? Was begeistert die Leser? Kostenfreier Premiumversand für Millionen von Artikeln, unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden mit Prime Video, Streaming von über zwei Millionen Songs mit Prime Music sowie die Möglichkeit, Bücher aus dem Prime Reading Katalog auszuleihen – Amazon Prime überzeugte die Leserschaft mit einem Service, der den Alltag bequemer und spannender macht.

Das Amazon Team steht gemeinsam mit der Moderatorin Barbara Schönberger auf der Bühne und nimmt den Preis entgegen.