Amazon und die Organisation Global Optimism haben am 19. September 2019 den sogenannten „Climate Pledge“ vorgestellt: eine Selbstverpflichtung, um das Pariser Klimaschutzabkommen bereits 2040 zu erreichen – zehn Jahre vor dem vorgegebenen Ziel im Jahr 2050. Die Unterzeichner verpflichten sich bis dahin in allen Geschäftsbereichen CO2–neutral zu sein. Als erster Unterzeichner des Abkommens haben wir uns daneben zum Ziel gesetzt, bis 2030 ausschließlich erneuerbare Energien zu verwenden und 100.000 elektrische Lieferfahrzeuge zu bestellen. Zudem investieren wir 100 Millionen US-Dollar in Wiederaufforstungsprojekte weltweit für den CO2-Abbau aus der Atmosphäre.

Auf unserer neuen Nachhaltigkeitswebsite berichten wir darüber, welche Maßnahmen wir bereits im Sinne des Klima- und Umweltschutzes ergriffen haben und mit welchen Innovationen wir zukünftig noch nachhaltiger sein wollen. Auf dieser Webseite informieren wir über die Fortschritte bei der Umsetzung des „Climate Pledge“, bis wir unser Ziel 2040 erreicht haben. Erfahren Sie unter nachhaltigkeit.aboutamazon.de mehr über unsere nachhaltigen Verpackungen und Betriebsabläufe, unsere soziale Verantwortung, unsere Initiativen für Kunden, Mitarbeiter und die Gemeinschaft, aber auch unsere Entwicklung von nachhaltigen Technologien und Services.