Die Gesundheit unseres Planeten liegt uns am Herzen. Als Mitinitiator des im letzten Jahr vorgestellten Climate Pledge verpflichten wir uns, dass unser gesamtes Unternehmen bis 2040 CO2-neutral ist. Seitdem haben wir gute Fortschritte gemacht, aber das ist kein Grund für uns langsamer zu werden. Wir arbeiten weiterhin an der Entwicklung nachhaltigerer Lösungen in allen Bereichen unseres Geschäfts, Amazon Devices und Services bilden dabei keine Ausnahme.

Wie wir Kunden helfen, ihren Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren

Wir haben uns der Herausforderung gestellt, anders zu denken – und uns dabei auf den Energieverbrauch der Geräte während der Nutzung bei Kundinnen und Kunden zuhause fokussiert. Denn im Durchschnitt ist die tatsächliche Nutzung für mehr als die Hälfte des gesamten CO2-Fußabdrucks des Geräts verantwortlich. Es ist uns wichtig, nicht nur unsere eigenen Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, sondern auch Kundinnen und Kunden dabei zu helfen.

Wir freuen uns, heute ankündigen zu können, dass wir uns als erstes Unternehmen der Unterhaltungselektronik verpflichtet haben, den während der Nutzungsphase unserer Geräte anfallenden Energieverbrauch mit Investitionen in erneuerbare Energien direkt auszugleichen. Wir bauen neue Wind- und Solarparks, um so viel saubere Energie zu erzeugen, wie die Echo-Geräte der Kundinnen und Kunden verbrauchen. Derzeit bauen wir unsere ersten Devices Wind- und Solarparks in den USA auf. Wir verfolgen das ehrgeizige Ziel, den Energieverbrauch aller unserer Devices perspektivisch zu begleichen, deshalb werden wir auch künftig Projekte im Bereich erneuerbarer Energien etablieren.

Darüber hinaus arbeiten wir mit allen Kräften daran, unsere Geräte energieeffizient zu machen. Denn davon profitieren sowohl unser Planet als auch Kundinnen und Kunden. Aus diesem Grund haben wir einen Energiesparmodus für alle neuen Echo- und Fire-TV-Geräte mit Stromanschluss entwickelt. Er reduziert den Energieverbrauch über die gesamte Lebensdauer des Geräts hinweg, indem das Gerät im Ruhemodus weniger Strom verbraucht. Wir werden auch kostenlose Over-the-Air-Updates bereitstellen, um den Energiesparmodus auch bei älteren Geräten einzuführen, die bereits beim Kunden zu Hause im Einsatz sind.

So werden unsere Geräte noch nachhaltiger

Alle Echo und Fire TV-Geräte, die heute vorgestellt wurden, wurden aus 100 % recyceltem Stoff, 100 % recyceltem Aluminiumspritzguss und je nach Produkt zwischen 30 und 50 % Plastik aus wiederverwerteten Verbraucherabfällen hergestellt. Tatsächlich könnten die recycelten Materialien, die in unseren 2020 auf den Markt kommenden Geräten verbaut werden, über 800 Müllwagen mit Kunststoffen, Stoffen und Aluminium füllen.

In Zukunft arbeiten wir daran, 100 % der Holzfasern in Geräteverpackungen aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern oder anderen recycelten Materialien zu beziehen. Wir reduzieren zudem Abfall, indem wir allein im Jahr 2020 auf über 9 Millionen Plastiktüten als Verpackung für unsere Geräte verzichtet haben.

Die Verpackung für die heute angekündigten Echo- und Fire TV-Geräte besteht zu mehr als 98 % aus Holzfaser-basiertem Material, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

Darüber hinaus treiben wir auch weitere Programme voran – wie das Amazon Recycling-Programm, Amazon Second Chance, oder unsere frustfreie Verpackung – die sich mit dem Anfang und dem Ende des Lebenszyklus unserer Produkte befassen. Allein durch das letztgenannte Programm konnten wir mehr als 900.000 Tonnen Müll einsparen.

Climate Pledge Friendly

Alle heute angekündigten Echo- und Fire-TV Geräte sind Teil eines neuen Programms auf amazon.com, das in den USA startet. Es soll Kundinnen und Kunden erleichtern, nachhaltige Produkte anhand des Climate-Pledge-Friendly-Siegels schnell zu finden und zu erwerben. Alle heute angekündigten Echo- und Fire-TV-Geräte sind von Carbon Trust mit dem „Reducing CO2“-Label zertifiziert und entsprechend gekennzeichnet. Die Zertifizierung weist eine Verringerung des CO2-Fußabdrucks von Produkten im Jahresvergleich nach. Dies wird gemessen, indem sowohl für das aktuelle Produkt als auch für seine Vorgängergeneration (oder das Vorjahr) eine CO2-Bilanz erstellt wird und die Treibhausgasemissionen für jedes Produkt bewertet werden. Diese Zertifizierung belohnt unsere Bemühungen zur Klimaneutralität im Einklang mit dem Climate Pledge von Amazon.

Die nächsten Schritte

Der Klimawandel kann nicht allein von einem Unternehmen gelöst werden. Wir sehen die Impulse, die auch von anderen Unternehmen ausgehen, deshalb mit großer Freude und werden in diesem Bereich weiter Innovationen schaffen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was wir tun.