Amazon gemeinsam

20171107_HourOfCode_hero.jpg
Foto von Margaret Nicosia

Sozial braucht digital – Amazon fördert digitale Bildungsprojekte

Wir haben die Coaches und Jurymitglieder von digital.engagiert gefragt, warum sie dieses Jahr mit dabei sind. Die Antwort: Die Potentiale der Digitalisierung sollen auch dem Bildungsbereich zugutekommen.

Vom Asphalt zurück ins Leben

Menschen laufen durch die Fußgängerzone in Hannover – einige sind in Eile, andere schlendern gemütlich. Inmitten dieser Menschen steht ein Mann mit einem stolzen Gesichtsausdruck. Der Mann ist „selbstständiger Verkäufer“ des niedersächsischen Straßenmagazins Asphalt.

Die Arche - Rettungsboot für Kinder in Not

Wenn die Viertklässlerin Julia morgens das Haus verlässt, knurrt oft ihr Magen. Der Verein „Die Arche“ versucht, benachteiligten Kindern zu helfen.

Amazon engagiert sich in der Leseförderung

Amazon ist seit kurzem Mitglied im Stifterrat der Stiftung Lesen und engagiert sich gemeinsam mit anderen Mitgliedern für die Leseförderung.

Wie hat sich Amazon im Jahr 2018 sozial engagiert?

Amazon übernimmt gesellschaftliche Verantwortung, indem wir der Gesellschaft zur Verfügung stellen, was uns als Unternehmen ausmacht. Denn wir sind überzeugt: so können wir am meisten bewirken.

Tanzend die Welt der Codes entdecken

Daniel ist es ein persönliches Anliegen, mehr Menschen und vor allem Frauen für das Berufsfeld der Informatik zu begeistern. Mit Hour of Code fand er genau das richtige Projekt dafür.

Stark durch Sport

Ein Besuch auf der Station für Pädiatrische Onkologie des Universitätsklinikums Leipzig, ist anders, als man es vielleicht erwarten würde.

Digital und engagiert für Bildung: Die nächste Runde startet

Ab sofort können sich gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmer für das Förderprogramm digital.engagiert bewerben!

Für grenzenlose Bildung

2005 gründete Ama Pokua von Pereira mit neun Freunden, darunter Ingenieure, Germanisten und weitere Juristen, Bildung ohne Grenzen e.V., kurz bildog. Ziel der Organisation ist es, das Selbstwertgefühl von Jugendlichen zu stärken.

Helfen kennt keine (Länder-)Grenzen

Annamaria Toth, seit Juli 2016 bei Amazon in Berlin beschäftigt, unterstützt zwei Mentees dabei, in Deutschland beruflich und privat anzukommen und erfolgreich zu sein.
Next Page
Zustellung läuft
Entdecken Sie die Welt von Amazon – direkt in Ihrem E-Mail-Postfach
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen