Amazon gemeinsam

20171107_HourOfCode_hero.jpg
Foto von Margaret Nicosia

Corona-Krise: Amazon spendet 3,5 Millionen Euro an Hilfsorganisationen zur Unterstützung von betroffenen Menschen in Deutschland

Amazon stellt 3,5 Millionen Euro zur Unterstützung von Menschen zur Verfügung, die von der Corona-Krise in Deutschland am stärksten betroffen sind. Dazu gehört eine Spende von 2,5 Millionen Euro an den Corona-Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). 1 Million Euro gehen an lokale Hilfsorganisationen.

„Das Netzwerk von digital.engagiert ist der Wahnsinn!“

Daniel Stark, einer der Gründer des Projekts RACKETMIND, hatte eine Vision. Die Bewerbung bei digital.engagiert hat den entscheidenden Impuls gegeben.

COVID-19: Unterstützung für Amazon Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Unternehmenspartner und die Gesellschaft

Als globales Unternehmen verfolgen auch wir derzeit die Auswirkungen von COVID-19 besonders aufmerksam. Für Amazons Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Unternehmenspartner bieten wir in dieser schwierigen Zeit verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung an.

Von der Idee zur Wirklichkeit: Wie sich digital.engagiert-Projekte entwickelt haben

Ein Klima-Chatbot und ein Dokumentationstool für die Jugendhilfe – zwei Projekte, die auf den ersten Blick nicht viel gemein haben. Doch es gibt etwas, dass die beiden eint: Die Teams hinter den Projekten treiben die Digitalisierung der Zivilgesellschaft voran und wurden deshalb von digital.engagiert in der Förderrunde 2018 unterstützt.

Früh übt sich: Amazon fördert die Vermittlung digitaler Fähigkeiten

In einer neuen Studie haben Wissenschaftler des Stifterverbands und des infas Instituts die Vermittlung von Digitalkompetenzen in Deutschland untersucht. Die Ergebnisse zeigen: Es gibt Nachholbedarf, aber auch Chancen.

Mut, Hilfe, Hoffnung – der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.

Wird bei einem Kind oder Jugendlichen Krebs diagnostiziert, ist das eine Familiendiagnose. Der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V., seit 2018 bei AmazonSmile aktiv, unterstützt krebskranke Kinder und ihre Familien – weit über die medizinische Versorgung hinaus.

Wie hat sich Amazon im Jahr 2019 sozial engagiert?

Wir glauben an eine Zukunft voller Möglichkeiten und setzen uns dafür ein, dass die Generation von Morgen ihre eigene Zukunft gestalten kann – insbesondere diejenigen aus einem sozial benachteiligtem Umfeld. Als Nachbarn an über 35 Standorten, unterstützen wir soziale Belange dort, wo MitarbeiterInnen leben und arbeiten.

Amazon unterstützt die Opfer der verheerenden Buschbrände in Australien

Was wir für Hilfsorganisationen vor Ort tun und wie Sie unterstützen können

Spenden statt entsorgen

Überschüssige Ware bei Herstellern und Händlern einzusammeln und sie an soziale Einrichtungen zu vermitteln, ist der Grundgedanke hinter der gemeinnützigen Organisation innatura. Amazon unterstützt innatura bereits seit 2013. Dr. Juliane Kronen, Gründerin und CEO von innatura, erklärt im Interview die Arbeit der Organisation, ihren Beitrag für die Umwelt und politische Hürden.

„Erkennen, verstehen, heilen“ – Kinder mit seltenen Krankheiten unterstützen

Ungefähr zwei Millionen Kinder in Deutschland haben eine seltene Erkrankung. Als selten gilt eine Erkrankung, wenn weniger als 1 von 2.000 Personen betroffen ist. Für 95 Prozent der seltenen Erkrankungen gibt es bisher keine geprüfte und zugelassene Medikation. Die Care-for-Rare Foundation fördert die Erforschung seltener Erkrankungen, damit betroffene Kinder Zugang zu einer modernen, kindgerechten und ganzheitlichen Medizin erhalten – unabhängig ihrer Herkunft.
Next Page
Zustellung läuft
Heiße Neuigkeiten und spannende Einblicke von Amazon – alle paar Wochen direkt in Ihren Posteingang.
Geschützt durch reCAPTCHA. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Wir nutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um unseren Service kontinuierlich zu verbessern. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Erfahren Sie mehr.
Schließen