Lukas Walchhofer und seine Salzburger Gewürzmanufaktur SPICEWORLD haben mit ihrer Eigenmarke STAY SPICED ! den Amazon Marketplace erobert. Welche Chancen eröffnen sich für Marken mit starkem Profil durch den Aufbau eines Brandstores? Und welche Rolle spielt eine Emotionalisierung beim Markteintritt in die Nachbarländer für den Neukundengewinn? Antworten auf diese und andere spannende Fragen gibt Lukas Walchhofer im Gespräch mit Jan Bechler. Die Erfolgsstory von STAY SPICED ! ist im Amazon Podcast zum Marketplace „Unternehmer:innen der Zukunft” zu hören.

Alle 14 Tage erscheint eine neue Folge von „Unternehmer:innen der Zukunft“ mit einer Länge von ungefähr dreißig Minuten. Zu finden ist der Podcast rund um den Amazon Marketplace auf allen gängigen Streamingdiensten von Spotify über Apple bis Deezer, Google und Amazon Music.

Frisches Mittelstandsunternehmen aus Österreich auf Erfolgskurs

Die Salzburger Manufaktur SPICEWORLD legt Wert auf sorgfältig ausgewählte Lieferanten, Regionalität und nachhaltige Verpackung. Nach dem erfolgreichen Relaunch startet SPICEWORLD mit der Marke STAY SPICED ! mit einem eigenem Brandstore bei Amazon richtig durch und verstärkt seine Präsenz auch in Deutschland – weitere Länder sind angedacht. Mit an Bord als Testimonial ist der innovative Kultkoch Roland Trettl.

Mithilfe von Emotional Selling und A+ Content weckt der findige Mittelständler das Interesse der Kund:innen. Als wichtiges Learning beschreibt Lukas Walchhofer das richtige Verständnis dafür, wie man die Produkte am besten präsentiert, „damit wir die Kunden emotional abholen.“ Die Geschichte von STAY SPICED ! zeigt die reichweitenstarken Möglichkeiten, die Amazon für Marken mit einem ausgeprägten Profil bietet. Als Einsteiger-Tipp rät Lukas Walchhofer allen Newcomer:innen: „Fokussiert euch auf euer Produkt. Macht was Cooles und steht dazu.“

Welche weiteren Hacks Lukas Walchhofer auf Lager hat? Das und vieles mehr könnt Ihr in der fünften Folge des Podcasts erfahren.